Bruce Willis

Akteur, Produzent, Regisseur, Geschichte

Vorhandene Filme:
82 seit 1985
Geschlecht:
männlich
Geburtstag:
1957-03-19 (59 Jahre)
Geburtsort:
Idar-Oberstein, Rheinland-Pfalz, Germany
bearbeiten Hilfe

auch bekannt als

Es wurden noch keine alternativen Namen festgelegt
alle Filme zeigen

Zukünftige Filme

alle Filme zeigen

Jüngste Filme

alle Filme zeigen

Ausgewählte Filme

Person angelegt von:
unknown
Person zuletzt bearbeitet von:

Bruce Willis ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Mit seiner Verkörperung des John McClane in der Actionfilmreihe "Stirb Langsam" stieg er zur international beliebten Actionfilm-Ikone der 1990er Jahre auf. Er spielte auch in Action-Klassikern wie Armageddon, Das fünfte Element und Pulp-Fiction mit. Bruce Willis ist Mitbesitzer der Restaurantkette Planet Hollywood und Sänger in einer Band.

Leben und Werk

Bruce Willis besitzt deutsche Wurzeln, denn sein Vater war ein in Deutschland stationierter amerikanischer Soldat und heiratete eine deutsche Frau, ehe sie zusammen mit Bruce Willis in die USA übersiedelten. Da Bruce Willis als kleines Kind stotterte, begann er als Therapieform mit dem Schauspiel, welches er nach seinem High School-Abschluss intensivierte. Mit kleineren Rollen an Theatern und in Werbespots konnte Bruce Willis erste Erfahrungen im professionellen Schauspiel erlangen. Mitte der 1980er spielte er dann die Hauptrolle in der prämierten Dedektivserie Das Model und der Schnüffler (Moonlighting). Dazu kamen einige Gastauftritte in der beliebten Fernsehserie Miami Vice.

Mit seiner Rolle des John McLane in dem Kinoerfolg Stirb Langsam gelang Bruce Willis 1988 der endgültige Durchbruch. Die Rolle des kantigen und mürrischen Polizisten, der immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat, war ihm wie auf dem Leib geschneidert und katapultierte Bruce Willis zum erfolgreichsten Action-Star der 1990er Jahre. Neben den sehr erfolgreichen Fortsetzungen Stirb Langsam 2 und Stirb Langsam – Jetzt erst recht, war er Mitte der 1990er in weiteren Kassenschlagern wie Das fünfte Element oder Armageddon zu sehen. Gelobt wurde Bruce Willis auch für seine Rolle des Boxers Butch im Kult-Klassiker Pulp Fiction von Quentin Tarantino.

Bruce Willis spielte aber nicht nur in Action-Filmen, sondern bewies in Filmen wie The Sixth Sense oder Unbreakable seine dramaturgischen Schauspielqualitäten. Zudem verfügt er über ein komödiantisches Potential. Zwischenzeitlich verlagerte sich sein Schauspielschwerpunkt weg vom Action-Helden zu mal ernsteren, mal lustigeren Rollen. Mit Stirb Langsam 4.0 lieferte Bruce Willis 2007 noch einmal einen fulminanten Auftritt als Action-Opa ab, jedoch konnte der vierte Teil nicht an den Erfolg der älteren John McLane-Teile anknüpfen. Dennoch folgte 2013 Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben.

Neben seiner Schauspielkarriere singt Bruce Willis seit Jahren in seiner Band Bruce Willis and the Accelerators. Neben mehreren Alben, die er produzierte, koppelte Bruce Willis auch einige Songs aus und landete sogar in den Chart-Plätzen.

Für Aufsehen sorgte Bruce Willis, ein bekennender Republikaner, mit seinen politischen Statements für den Irak-Krieg. Während eines Bandkonzertes vor stationierten Soldaten im Irak, setzte er ein Kopfgeld in Höhe von 1 Million Dollar auf Saddam Hussein aus. Zudem erklärte er sich bereit, als Soldat in den Irak zu ziehen. Jedoch scheiterte dieses Vorhaben an der Altersgrenze.

Privatleben

Bruce Willis war von 1987 bis 2000 mit der Schauspielerin Demi Moore verheiratet, mit der er zusammen drei Töchter hat. Seit März 2009 ist er mit dem Fotomodell Emma Heming verheiratet. Bruce Willis ist Mitbesitzer der bekannten Restaurantkette Planet Hollywood und zählt zu den am besten verdienenden Hollywood-Schauspielern. Im Jahr 2006 wurde Bruce Willis mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile