Channing Tatum

Akteur, Produzent, Stimme, Drehbuch

Channing Tatum ist ein amerikanischer Schauspieler mit sportlichem Hintergrund. Zu Berühmtheit gelangte er 2006 mit dem Tanzfilm Step Up.

Leben und Werk

Channing Tatum hat vor kurzem Dear John, die Verfilmung des Bestellers von Nicholas Sparks (The Notebook) abgeschlossen, wo er an der Seite von Amanda Seyfried (bekannt aus Mamma Mia!) zu erleben ist. Dort spielt er einen Soldaten, der sich im Urlaub in eine junge Frau verliebt. Nach der Drehbuchadaption von Jamie Linden führte Lasse Hallström die Regie. Außerdem spielt Channing Tatum die Hauptrolle des Duke im lange erwarteten G.I. Joe, den Stephen Sommers für Paramount Pictures inszenierte. 2006 bekam Channing Tatum Nominierungen für den Film Independent’s Spirit Award und den Gotham Award für seine eindrucksvolle Rolle im independent Film Kids – In den Straßen New Yorks von Dito Montiel. Der Film erhielt auf dem Sundance Film Festival den Spezialpreis der Jury für Bestes Ensemble sowie den Regiepreis. Montiel inszenierte und schrieb das Drehbuch nach seinen Memoiren A Guide to Recognizing Your Saints von 2003. Während Newsday seine Darstellung als „charismatisch“ lobte, schrieb, Daily Variety: „Tatum bietet das kraftvolle Porträt eines selbstzerstörerischen Straßentyps, der keine Perspektiven mehr hat.“ Der Rolling Stone notierte: „Man sollte diesen Newcomer Channing Tatum nicht aus den Augen verlieren. Mit freiem Oberkörper verströmt er Kraft und Erotik pur und erinnert an Brando in ‚Endstation Sehnsucht’.“ Der Boston Herald beschrieb seine Darstellung als „Robert De Niro-esque” und ein Journalist der New York Times befand: „Mr. Tatum, der die unbändige Körperlichkeit eines jungen Brando besitzt, ist ein elektrisierender Schauspieler. Ich bin mir sicher, dass man nach dieser bahnbrechenden Darstellung noch sehr viel mehr von ihm sehen wird.“ Im März 2006 spielte Channing Tatum für DreamWorks an der Seite von Amanda Bynes in She's the Man – Voll mein Typ von Andy Fickman. Inspiriert von Shakespeares Was ihr wollt erzählt die Komödie die Geschichte der Schülerin Viola, die sich, als eigener Zwillingsbruder verkleidet, in ihren Zimmergenossen Duke verliebt. Wiederum bekam Channing Tatum glänzende Kritiken, so schrieb Daily Variety von einem „großartigen Ensemble, in dessen Zentrum ein magnetischer Channing Tatum als Duke begeistert.“ Im August 2006 spielte Channing Tatum im Kassenerfolg Step Up von Anne Fletcher. Im Mittelpunkt steht der clevere Jugendstraftäter Tyler Gage, der zu Sozialdienst in einer Kunsthochschule verurteil wird. Zu den weiteren Filmen gehören Stop-Loss und Coach Carter.

Channing Tatum wurde in Alabama geboren und wuchs in Florida auf. Mit 21 Jahren begann er als Model, mit 23 war er in einem internationalen Pepsi-Werbespot von Regisseur Tarsem Singh zu sehen sowie in zwei sehr populären Mountain Dew-Werbespots von Regisseur Kinka Usher. Sein natürliches Charisma und sein athletisches Aussehen in diesen Spots erregten die Aufmerksamkeit von Sportfans und Hollywood gleichermaßen. Eine Talentagentur nahm Channing Tatum unter Vertrag, er nahm Schauspielunterricht bei Harold Guskin und studierte am Deena Levy Theatre Studio. Channing Tatum lebt derzeit in Los Angeles.

Mit Material von Universal Pictures

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizenziert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile