Jean-Pierre Léaud

Akteur, 1. Regieassistenz, Archivmaterial

38 Filme seit 1959

Akteur

- Lehrjahre des Herzens (Frédéric Moreau)
2012 - Camille - verliebt nochmal! (le bijoutier)
2011 - Le Havre (Denunziant)
2009 - Fred Vargas - Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord (Le Nermord)
2003 - Die Träumer (Himself)
2001 - Der Pornograph (Jacques Laurent)
- What time is it there? (Jean-Pierre / Man at the Cemetery)
1996 - Irma Vep (René Vidal)
1993 - Wenn die Liebe entflammt (Marcus)
1990 - Vertrag mit meinem Killer (Henri Boulanger)
1988 - Lolita 90 (Boris Golovine)
1987 - Les keufs (Commissaire Bouvreuil)
1985 - Vivement Truffaut (Jean-Pierre Léaud)
- Detective (Inspecteur Neveu)
1983 - Rebelote (Rémi Chauveau)
1979 - Liebe auf der Flucht (Antoine Doinel)
1976 - Lolas süße Sachen (Bernard)
1973 - Die amerikanische Nacht (Alphonse)
- Die Mama und die Hure (Alexandre)
1972 - Der letzte Tango in Paris (Tom)
1971 - Zwei Mädchen aus Wales und die Liebe zum Kontinent (Claude Roc)
- Out 1, noli me tangere (Colin)
1970 - Tisch und Bett (Antoine Doinel)
1969 - Die fröhliche Wissenschaft (Emile Rousseau)
- Der Schweinestall (Julian Klotz)
1968 - Geraubte Küsse (Antoine Doinel)
1967 - Weekend (Saint-Just)
- Die Chinesin (Guillaume)
- Der Start (Marc)
1966 - L'amour à la mer (le gars du métro)
- Maskulin - Feminin oder: Die Kinder von Marx und Coca Cola (Paul)
- Made in U.S.A. (Donald Siegel)
- Der Weihnachtsmann mit den blauen Augen (Daniel)
1965 - Elf Uhr nachts (un Spectateur)
- Alphaville (Hotelpage)
1962 - Antoine und Colette (Antoine Doinel)
1960 - Das Testament des Orpheus (Dargelos)
1959 - Sie küssten und sie schlugen ihn (Antoine Doinel)
1 Film seit 1965

1. Regieassistenz

1965 - Elf Uhr nachts
1 Film seit 2010

Archivmaterial

2010 - Godard trifft Truffaut - Deux de la vague
Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile