Teil
< 1 >
US 

Indiana Jones und der Jäger des verlorenen Schatzes

Raiders of the Lost Ark

abstimmen
(49 Stimmen)
6.67
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1981-06-12
Laufzeit:
115 Minuten
Budget:
$20,000,000
Einspielergebnis:
$383,000,000
Sprachen (im Original):
Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Nepalesisch, Spanisch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Jäger des verlorenen Schatzes
  • Sort
    Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes
  • Sort
    Indiana Jones und der Jäger des verlorenen Schatzes
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Indiana Jones wird auf die Suche nach der Bundeslade geschickt, in der Moses die 10 Gebote aufbewahrte. In einem Rennen gegen die Nazis muss der abenteuererprobte Archäologe in seinem ersten Auftritt seine Schlangenphobie überwinden.

Handlung

Der Archäologieprofessor und Abenteurer Dr. Henry “Indiana” Jones (Harrison Ford) kehrt gerade von einer Reise aus Peru zurück, als er von zwei amerikanischen Geheimdienstlern Besuch bekommt. Indiana soll für sie einen ebenso außergewöhnlichen wie brisanten Auftrag erledigen: Nichts weniger als die sagenumwobene “Bundeslade” soll von Indiana Jones geborgen werden. Dabei scheint die Zeit gegen ihn zu laufen, denn auch die Nazis haben großes Interesse an der Lade, soll sie doch sagenhafte Kräfte besitzen, die auch als Waffe eingesetzt werden könnten.

Die Bundeslade

Indiana Jones entscheidet sich natürlich für den Auftrag und beginnt seine Suche in Nepal. Dort befindet sich im Besitz von Marion (Karen Allen), einer ehemaligen Freundin Indys, ein Amulett, welches den Weg zur Lade weisen soll. Doch die Nazis sind auch schon auf dem Weg. Marion scheint sich nicht so gut an Indiana zu erinnern, wie er sich an sie. Aus diesem Grund händigt sie ihm auch nicht sofort das begehrte Medaillon aus, was ihr fast zum Verhängnis wird. Denn kaum hat Indy das Lokal verlassen, sind auch schon Nazis da. Es kommt zu einem Kampf, bei dem das Lokal in Brand gerät. Doch Indy war noch nicht weit entfernt, taucht wie aus dem Nichts auf und rettet Marion samt dem Amulett. Gemeinsam machen sie sich sofort auf den Weg nach Kairo.

Dort haben die Nazis bereits angefangen, nach der Bundeslade zu graben. Mit der Hilfe von Sallah (John Rhys-Davies) finden Indy und Marion einen Zugang zum Kartenraum der Lade. Dabei handelt es sich um einen unterirdischen Raum mit nur einer Öffnung, durch welche die Sonne zu einer bestimmten Tageszeit in einem bestimmten Winkel scheint. Das Kopfstück des Stabes von Marion muss nun auf einen exakt langen Stab gesteckt und in diesem Raum an einer bestimmten Stelle aufgestellt werden. Scheint die Sonne durch den Diamanten, der sich in der Mitte des Kopfstückes befindet, zeigt der gebündelte Sonnenstrahl exakt die Stelle, auf einem am Boden befindlichem Modell der antiken Stadt, an welcher sich in Wirklichkeit die Lade befindet.

Die Insel im Mittelmeer

Schließlich gelingt es ihnen auch die Lade zu heben, doch sie werden von den Nazis ausgetrickst und zusammen mit Marion wird Jones am Fundort der Lade zurückgelassen. Es gelingt ihnen jedoch, sich zu befreien und den Nazis die Lade wieder abzuluchsen. Auf einer vermeintlich sicheren Überfahrt in sichere Gefilde werden sie jedoch von einem deutschen U-Boot abgefangen. Die Nazis nehmen die Lade und Marion mit auf ihr U-Boot. Indy selbst schmuggelt sich auf das deutsche U-Boot.

Spoiler

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile