Teil
< 1 >
 

Der blutige Pfad Gottes

The Boondock Saints

abstimmen
(32 Stimmen)
6.78
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1999-08-04
Laufzeit:
104 Minuten
Budget:
$7,000,000
Sprachen (im Original):
Englisch, Russisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

Regisseur:
Kamera:
Schnitt:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
89.49.69.222
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Mafiafilm und Selbstjustizdrama, in dem sich zwei irische Brüder in Boston als Richter über Leben und Tod setzen. Da sie sich zur Auslöschung von Verbrechern berufen fühlen, killen sie jeden Mafiosi und Kriminellen, der ihnen über den Weg läuft. Willem Dafoe spielt den homosexuellen FBI-Agenten, der ihnen auf der Spur ist - und sie ebenso für ihre Schonungslosigkeit vergöttert.

Handlung

Boston, am Abend des St. Patrick’s Day. Als die Schläger der Russen-Mafia ihre lieblingskneipe schließen wollen, setzen sich die Brüder Connor und Murphy McManus zur Wehr. Zurück bleiben 2 Tote Russen, und die irischen Jungs gelten plötzlich als heilige in ihrem Viertel. Während die Polizei vor einem Rätsel steht, hat der exzentrische FBI-Agent Paul Smecker sehr schnell durchschaut, wer hier mit Brachialgewalt im Namen des Herrn zu Werke geht. Connor und Murphy, tiefgläubig und trinkfest, haben jetzt eine Mission zu erfüllen. Sie wollen mit dem gesamten organisierten Verbrechen der Stadt aufräumen. Das Russen-Syndikat wird direkt im eigenen Hauptquartier erledigt. Und dem Paten der Mafia soll ebenfalls das Blutgericht gemacht werden.

Quellen

  • Rückseite der HELKON-DVD

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile