Teil
< 2 >
US 

Tanz der Teufel

The Evil Dead

abstimmen
(13 Stimmen)
7.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1981-10-15
Laufzeit:
85 Minuten
Budget:
$350,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Autor:
Produzent:
Kamera:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Einfluss

Parodie

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Vier Jugendliche setzen in einer alten Waldhütte unbewusst das Böse frei und verursachen damit ein Blutbad. Splatterfilm des damals noch unbekannten Regisseurs Sam Raimi, der mit diesem Werk stilistisch und inhaltlich ein Referenzwerk des Horror-Genres schuf, das bei Fans und Kritikern gleichermaßen Kultstatus besitzt. Der Film ist in Deutschland indiziert.

Handlung

Die Hütte im Wald

Die fünf Jugendlichen Ash (Bruce Campbell), Linda (Betsy Baker), Cheryl (Ellen Sandweiss), Scott (Richard DeManincor) und Shelly (Theresa Tilly) möchten ein Wochenenden in einer einsamen Blockhütte im Wald verbringen. Kurz nach ihrer Ankunft finden sie im Keller der Hütte neben mehreren okkulten Gegenständen ein seltsames Buch und ein Tonbandgerät. In dem Tonbandgerät befindet sich noch eine Aufnahme der gesprochenen Tagebucheinträge des ehemaligen Bewohners der Hütte, eines Archäologen. Er beschreibt, dass es sich bei dem Buch um das sagenumwobene Necronomicon ex mortis handelt, dem Buch der Toten. Mit Hilfe der Beschwörungsformeln des Buches ist es möglich, Dämonen zu erwecken.

Die Beschwörung

Trotz der Einwände von Cheryl lässt sich Scott nicht davon abbringen, die Beschwörungsformel abzuspielen, wodurch das Böse im Wald zum Leben erwacht. Das erste Opfer ist Cheryl, die in den Wald gelockt und dort von einem dämonischen Baum brutal misshandelt wird. Mit letzter Kraft gelingt es ihr, sich wieder in die Hütte zu retten, wo sie von Ash verlangt, sie sofort nach Hause zu fahren. Eine zerstörte Brücke hindert sie jedoch daran, den Wald zu verlassen. Ihnen bleibt somit nichts anderes übrig, als wieder zur Hütte zurückzukehren.

Das Böse erwacht

Dort verwandelt sich Cheryl plötzlich in einen Dämon und greift die Gruppe an. Nur mit Mühe gelingt es Scott, sie im Kellergewölbe der Hütte einzusperren. Sie beschließen, den unheimlichen Ort sofort zu verlassen, sobald es hell geworden ist. Doch da taucht wieder das Böse auf und sucht sich Shelley als neues Opfer. Sie stürzt sich auf Scott, der sie ihr nur mit Mühe und einer Axt entledigen kann. Nachdem Scott und Ash Shelleys Überreste im Wald begraben haben, entflammt zwiscchen beiden ein heftiger Streit über die weitere Vorgehensweise. Scott will auf keinen Fall noch länger in der Hütte bleiben, während Ash seine verletzte Freundin nicht im Stich lassen und noch warten will. Schließlich verlässt Scott alleine die Hütte und lässt die anderen zurück.

Lindas Verwandlung

Dort muss Ash jedoch feststellen, dass auch Linda mittlerweile besessen ist. Zur gleichen Zeit kehrt Scott schwerverletzt zur Hütte zurück und erzählt Ash von den dämonischen Bäumen und dem Bösen im Wald. Ash bringt es nicht übers Herz, die besessene Linda zu töten und bringt sie deshalb nach draußen. Nachdem auch Scott gestorben ist, kehrt Linda jedoch in die Hütte zurück und greift Ash an. Dieser tötet Linda, kann sich allerdings wieder nicht dazu durchringen, ihren Körper zu zerstören, um den Dämon endgültig zu besiegen. Stattdessen begräbt er sie im Wald neben Shelley. Als sie ihn erneut angreift, enthauptet er sie jedoch schließlich.

Der finale Kampf

In der Zwischenzeit konnte sich Cheryl aus dem Kellergewölbe befreien und macht nun Jagd auf Ash, der es trotz Schrotflinte nicht schafft, sie zu besiegen. Es kommt zum finalen Kampf zwischen den beiden, wobei sich Ash allerdings auch mit Scott auseinandersetzen muss, der sich ebenfalls in einen Zombie verwandelt hat. Während des Kampfes schafft es Ash jedoch, das Necronomicon in das Kaminfeuer zu werfen, wo es letztlich verbrennt. Scott und Cheryl zerfallen augenblicklich vor Ashs Augen. Schließlich entweicht aus ihnen das Böse, allerdings nicht ohne mit den Worten „Wir kriegen dich“ noch eine finale Warnung ausgestoßen zu haben.

Der Tag bricht an und Ash verlässt die Hütte. Da erscheint das Böse jedoch erneut und stürzt sich auf ihn.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile