DE, AT, IT 
 

Der Untergang

 
abstimmen
(86 Stimmen)
5.29
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2004-09-14
Laufzeit:
156 Minuten
Budget:
$13,500,000
Einspielergebnis:
$92,053,427
Sprachen (im Original):
Deutsch, Russisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Berlin, April 1945. Das deutsche Volk wartet auf seinen Untergang während in den Straßen Berlins der Häuserkampf tobt. Der Führer Adolf Hitler hat sich mit einigen Generälen und engsten Vertrauten im Führerbunker, tief unter der Reichskanzlei, verschanzt und inszeniert seinen Abgang.

Berlin, April 1945: Die rote Armee dringt in die Vororte der Reichshauptstadt ein und rückt unaufhaltsam auf das Regierungsviertel vor. Das letzte Aufgebot von SS- HJ- und Wehrmachtsangehörigen versucht vergebens das Vordringen des Feindes zu stoppen. Berlin ist nicht mehr zu halten, dass hat nun auch der letzte General im Führerbunker erkannt, der Krieg ist verloren.

Mit aller Härte entlädt sich nun der Zorn des Feindes über dem deutschen Volk. In den Straßen von Berlin eskaliert der Häuserkampf, spielen sich entsetzliche Szenen unter der Zivilbevölkerung ab. Zwischen Soldaten und Bewohnern Berlins wird kein Unterschied mehr gemacht. Oder wie Adolf Hitler es sagt: “In diesem Krieg gibt es keine Zivilisten”. Tausende sterben für die sinnlose Verteidigung der Reichshauptstadt.

Doch all das interessiert den Führer und Reichskanzler des deutschen Volkes nicht mehr. Sein Abgang ist perfekt bis ins letzte Detail geplant. Er heiratet Eva Braun und wird sich kurz darauf das Leben nehmen. Selbst als die Leichen von Adolf Hitler und Eva Braun im Garten der Reichskanzlei verbrannt werden, weigern sich Goebbels und die verbleibenden Generäle die von den Russen geforderte bedingungslose Kapitulation anzunehmen.

Als die Lage immer aussichtsloser wird, tötet Magda Goebbels ihre sechs Kinder im Bunker mit Gift, bevor auch sie und ihr Mann Selbstmord begehen. Erst jetzt wagen die letzten verbliebenen Bunkerinsassen die Flucht durch den russischen Besatzungsring…

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile