Teil
< 1 >
DE 

Keinohrhasen

 
abstimmen
(41 Stimmen)
6.44
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-12-10
Laufzeit:
115 Minuten
Einspielergebnis:
$50,000,000
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Regisseur:
Autor:
Produzent:
Kamera:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Fachbegriff

Bedeutung

Zielgruppe

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Dieser Film verweist auf die folgenden Filme:

Verweis

Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

In seiner dritten Regiearbeit inszeniert Til Schweiger eine Beziehungskomödie mit Nora Tschirner und sich selbst in der Hauptrolle. Der Film lockte 2007 über 6 Mio. Zuschauer in die Kinosäle und gilt somit als eine der erfolgreichsten deutschen Produktionen überhaupt.

Handlung

Ludo Decker ist ein Berliner Boulevardreporter und täglich mit Fotograf Moritz unterwegs, um Prominente für die Tageszeitung „Das Blatt“ zu beobachten. Dies nutzt er häufig für flüchtige Sexkontakte.

Als Wladimir Klitschko Yvonne Catterfeld einen Heiratsantrag machen will, sind Ludo und Moritz vor Ort, um darüber zu berichten. Ludo bricht dabei durch die Glaskuppel über dem Restaurant, in dem sich die Verlobungsgesellschaft aufhält und fällt in die Torte, mit nichts bekleidet als mit einem Bademantel. Er wird zu einer Bewährungsstrafe und 300 Sozialstunden in einem Kinderhort verurteilt.

Dort begegnet Ludo der Leiterin Anna Gotzlowski. Anna wuchs zusammen mit Ludo im selben Viertel auf und wurde während ihrer Kindheit von ihm geärgert und verspottet. Sie beschließt, sich dafür an Ludo zu rächen, indem sie ihn mit unangenehmen Aufgaben betraut. Ludo kann sich dagegen nicht wehren, da sonst der Widerruf seiner Bewährung droht. Er ist weiterhin an neuen Frauenbekanntschaften interessiert und schläft zum Beispiel mit der nymphomanen Mutter eines der im Hort betreuten Kinder.

Im Laufe der Zeit beginnt sich das Verhältnis zwischen Ludo und Anna zu entspannen, und die beiden freunden sich an. Nachdem Annas Verabredung mit einem Mann scheitert, klingelt sie an Ludos Wohnungstür, um sich trösten zu lassen. Die beiden landen im Bett, doch Annas Hoffnungen, dass sich daraus mehr entwickeln könnte, werden vorerst enttäuscht.

Am Ende des Films wird Ludo klar, dass er mehr für Anna empfindet, als er wahrhaben wollte. Er sprengt eine Vorstellung während eines Kinderfestivals und gesteht Anna, die mit den Kindern aus ihrem Hort im Publikum sitzt, dass er sie liebt.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile