Staffel
Episode
< 2 >
< 17 >
 

Verriegelt

Lockdown

abstimmen
(5 Stimmen)
8.60
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2006-03-29
Laufzeit:
42 Minuten
Teil von:
Sprachen (im Original):
Englisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Henry Gale gewinnt zwar Lockes Vertrauen, da er ihm aus einer misslichen Lage heraushilft, doch Sayid und die anderen kehren von der Suche nach dem Heißluftballon zurück - neben dem sich keineswegs die Leiche der Ehefrau von Henry Gale befand.

Handlung

Jack und John Locke geraten in Panik über Henry Gales Äußerungen und sperren ihn wieder ein. Um an Medikamente zu gelangen, lässt sich Jack auf ein Pokerspiel gegen James ein. Derweil tritt im Bunker ein Notfall ein, als sich Locke mit Henry alleine dort befindet. Ein bisher ungewohntes Warnsignal ertönt und die große Tür beginnt sich zu schließen. Locke kann gerade noch etwas dazwischenstellen, aber sein Bein wird eingeklemmt und er kann sich nun nicht mehr alleine befreien. Oben an der Decke taucht plötzlich eine seltsame Karte der Insel mit Symbolen auf. Als der Countdown zum Eingeben der Zahlen einsetzt, muss Locke Henry befreien, damit dieser für ihn die Zahlen eingibt, was Henry auch tut. Dadurch gewinnt er sein Vertrauen.

Kate beobachtet vom Strand aus ein seltsames Licht , woraufhin sie mit Jack in den Dschungel läuft und Essenspakete vorfindet, die auf der Insel abgeworfen wurden. Während sie noch überlegen, was zu tun ist, erscheinen plötzlich Sayid, Ana-Lucia und Charlie, die interessante Neuigkeiten mit sich bringen: Anscheinend haben sie den Heißluftballon zwar gefunden, trauten Gale aber immernoch nicht und huben das Grab aus, in dem sich seine Frau befinden sollte. Stattdessen befand sich aber eine Männerleiche mit dem Personalausweis des wirklichen Henry Gale darin.

Flashbacks

John Locke und seine Freundin Helen wollen eigentlich einen romantischen Ausflug machen, bei dem Locke Helen einen Heiratsantrag machen will. Aber da in der Zeitung der Tod von Lockes Vater Anthony Cooper verkündet wird, blasen sie das Picknick ab und gehen zur Beerdigung. Zwei unheimliche Gestalten befinden sich neben Locke dort und ein silberfarbener Mercedes. Dieser Mercedes taucht wenig später nochmal auf. Darin sitzt Lockes Vater, der seinen eigenen Tod inszeniert hat, um den beiden Männern zu entkommen. Locke soll für ihn eine hohe Geldsummer aus einem Bankschließfach besorgen und davon einen Teil behalten dürfen, was er auch tut. Bei Helen kreuzen die beiden Gangster auf, verschwinden aber wieder, da sie nichts finden. Locke lügt sie allerdings an und behauptet, nichts vom Verbleib seines Vaters zu wissen. Als er abends seinem Vater das Geld in dem Motel übergeben will, in dem er abgestiegen ist, folgt ihm Helen und macht mit ihm schluss, weil er sie angelogen hat und die Liebe zu seinem Vater über ihre Beziehung gesetzt hat. Auch dass Locke ihr einen Antrag macht, hält sie nicht davon ab, ihn zu verlassen. Lockes Vater beobachtet dies und fährt davon.

Wissenswertes

  • Der Titel Lockdown spielt einerseits auf die Tatsache an, dass Locke in der Tür eingeklemmt wird, andererseits darauf, dass Locke in den Flashbacks sichtlich niedergeschlagen ist.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile