DE 
 

Zwischen Hamburg und Haiti

 
abstimmen
(3 Stimmen)
3.33
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1940-11-29
Laufzeit:
91 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Gattung

Quelle

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Vom Dritten Reich beeinflusster Film über einen reichen Plantagenbesitzer, der nach Hamburg kommt, um eine Ehefrau zu suchen.

Handlung

Plantagenbesitzer Brinkmann aus Haiti sucht eine Ehefrau und kommt hierfür nach Hamburg. Er trifft Bella und glaubt, dass sie die Richtige ist. Bella gesteht ihm, dass sie in Wahrheit Anna Wittstock heißt, die als Animiermädchen in einer Bar arbeitet und ein uneheliches Kind hat. Brinkmann stört das nicht, er will sie trotz Warnungen seiner Freunde mit nach Haiti nehmen. Anna hört dieses Gespräch und flieht zum Vater ihres Kindes nach Mexiko. Doch Brinkmann stöbert sie auf bringt sie nach Haiti, wo er sie schließlich heiratet.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile