US 
 

Sweet Sweetbacks Lied

Sweet Sweetback's Baadasssss Song

abstimmen
(3 Stimmen)
6.67
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1971-04-23
Laufzeit:
97 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Zielgruppe

Bedeutung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Melvin Van Peebles Film gilt als Begründer des Blaxploitation-Films und als der erste "afro-amerikanische" Independent-Film, da er nahezu unabhängig finanziert wurde: Van Peebles führte Regie, koproduzierte den Film, schrieb das Drehbuch, komponierte die Filmmusik, spielte die Hauptrolle und machte außerdem den Schnitt. Mit Erfolg: der Film spielte über 10 Millionen US-$ ein.

Inhalt

Die Anfangsszene zeigt den jungen, dreizehnjährigen Sweetback (Mario Van Peebles) im Bordell. Sein Vater Sweetback (Melvin Van Peebles) tritt derweil in einer Sex-Show in Los Angeles auf.

Dieser wohnt eigentlich in Harlem, New York und hat immer wieder Ärger mit der Polizei. Eines Tages erlebt er mit, wie einer seiner Freunde und afro-amerikanischer Aktivist ungerechtfertigter Weise von den Ordnungshütern angegriffen wird und fast zu Tode geprügelt wird. Um ihn zu verteidigen greift er diese an und schlägt sie nieder…

Der Rest des Films zeigt Sweetback auf der Flucht: er muss sich gegen Gangs, Polizisten und Hunde zur Wehr setzen. Immer wieder geht es auch um Frauen und Sex…

Filmtechnische Neuerungen

Van Peebles nutzte die technischen Mittel ausgiebig: Montage, Überblendungen, Standbilder, Jump Cuts, Zooms, Split-Screen, stilisierten Dialog, mehrfach belichtetes Material und einen Soul-Soundtrack.1

Bewertungen

Was immer man von Sweetbacks soziopolitischer “Botschaft” halten mag – die bahnbrechend innovative Energie des Films ist unbestreitbar und war für die Zuschauer jeder Hautfarbe eine Herausforderung.2

Wissenswertes

  • Der Film wurde mit dem Erlös aus Melvin Van Peebles vorherigem Film Watermelon Man und weiteren Krediten finanziert
  • Um die Kosten zu senken, gab Van Peebles vor einen Pornofilm zu produzieren
  • Der Film wurde zum kommerziell erfolgreichsten Independent-Film
  • Sweet Sweetback’s Baadasssss Song lief auf der Berlinale 2004 in der Retrospektive

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

  • Schneider. 1001 Filme. Zürich: Edition Olms, 2003. S. 548

1 Schneider. 1001 Filme. Zürich: Edition Olms, 2003. S. 548 fn2. Schneider. 1001 Filme. Zürich: Edition Olms, 2003. S. 548

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile