CH 
 

Lücke im System

Absolut

abstimmen
(5 Stimmen)
7.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2005-04-20
Laufzeit:
94 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch, Französisch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Produzent:
Kamera:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Zwei Globalisierungsgegner wollen einen Virus in die Netzwerke eines großen Finanzierungsunternehmens einschleusen. Am Tag des Geschehens hat Alex einen Unfall und kann sich danach an nichts mehr erinnern.

Handlung

Alex (Vincent Bonillo) und Fred (François Nadin) planen seit etwa einem Jahr den Coup ihres Lebens: Als Globalisierungsgegner möchten sie durch das Einschleusen eines Virus in das System einer internationalen Großbank, bei der Alex als Reinigungskraft jobbt, den G8-Gipfel platzen lassen. Der Virus soll sämtliche internationalen Transaktionen der Bank annullieren, E-mail-Adressen preisgeben und dem Kapitalismus zeigen, wie verwundbar er ist.

Doch ausgerechnet jetzt trennt sich Alex’ Freundin Lucie (Delphine Lanza) von ihm. Sie hat genug davon, immer nur zurückzustecken und bemerkt das fehlende Vertrauen Alex’ in sie. Am Tag der geplanten Tat hat Alex einen Unfall. Tage später erwacht er in einem Krankenhaus und wird von den beiden Ärztinnen Dr. König (Véronique Mermoud) und Dr. Sacha Tarkova (Iréne Godel) gepflegt. Alex weiß, dass er in der Firma war und den Virus einschleusen wollte, kann sich aber an nichts weiter erinnern. Von Lucie erfährt er, dass Fred seither verschwunden ist.

Die Ärztinnen überzeugen Alex, an einem speziellen Programm mitzuwirken, durch das er sich angeblich besser erinnern können soll. Doch nach und nach findet Alex heraus, dass die Großbank wohl hinter die Identität der beiden Hacker gekommen ist. Sie werden diese Angelegenheit nicht auf sich beruhen lassen…

Weiterführende Informationen

Wissenswertes

  • Lücke im System beruht auf einer wahren Begebenheit. Der Regisseur Romed Wyder erfuhr die Geschichte durch Lucie, die einzige Überlebende. Auf der Offizieller Homepage existieren Interviews mit der echten Lucie.
  • Die Erfindung der Ärztin heißt TMS und ist eine sehr leistungsfähige Maschine transcranialer Magnetstimulation.
  • 2001, während des World Economic Forum in Davos, gelingt es Hackern tatsächlich in den Server des Forums einzudringen.

Weiterführende Informationen im Internet

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile