AT 
 

K 11 - Confessions of a Sex Tourist

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2009-10-02
Laufzeit:
30 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch, Englisch
Produktionsfirmen:
-
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Play

englisch

Es wurden noch keine Darsteller eingegeben.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Anonymous dPYrrr8+Jvdv+VpfS+NBzw
Film zuletzt bearbeitet von:
Anonymous LDLqOH7TubN8m+jfj4vT/Q
Hilfe

Filminformationen einbinden

Ein Schweizer Sextouristen wird mit einer versteckter Kamera aufgenommen, während er von seinen sexuellen Erlebnissen mit (minderjährigen) Mädchen erzählt. Der Film gibt einen seltenen Einblick in die Welt der Kinderprostitution aus der Sicht eines Pädophilen.

Der Film gibt einen seltenen Einblick in die Welt der Kinderprostitution aus der Sicht eines Pädophilen. Der Filmtitel K 11 bezieht sich auf das ehemalige Rotlichtviertel Svay Pak, 11 Kilometer nördlich von Phnom Penh, Kambodscha. Svay Pak erlangte weltweite Bekanntheit als bevorzugtes Reiseziel für ausländische Männer mit Vorliebe für junge Mädchen. Nach massivem internationalen Druck auf die kambodschanische Regierung wurde Svay Pak 2005 offiziell geschlossen, es werden dort jedoch nach wie vor junge Frauen und Mädchen angeboten. Das Geschäft wurde lediglich in die Hinterhöfe verlegt.

Puja Khoschsorurs verstörende Bild-Ton-Kollage aus den unverblühmten Erzählungen eines Schweizer Sextouristen und versteckt gefilmten Aufnahmen aus Phnom Penh zeigt ein drastisches Bild der momentanen Kindersexindustrie in Kambodscha.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen