Buschpiloten küsst man nicht

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2011-05-17
Laufzeit:
93 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Autor:
Produzent:
Kamera:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Zielgruppe

Fachbegriff

Produktion

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Die junge Ärztin Dr. Maria Berkel ist auf dem Weg zu ihrem neuen Job im Krankenhaus eines kleinen afrikanischen Dorfs. Auf ihrem Inlandsflug dorthin lernt sie den Piloten Paul Freytag kennen.

Handlung

Die deutsche Ärztin Maria Berkel hat sich ihren Job in der Steppe von Südafrika anders vorgestellt. Die Betten im Krankenhaus, das von einer europäischen Hilfsorganisation betrieben wird, stehen leer. Die Bewohner von Somabhula vertrauen allein der einheimischen Medizinfrau N’Nanga. Dabei häufen sich die Krankheitsfälle. Immer mehr Menschen im Dorf werden von heftigen Koliken heimgesucht. Seltsamerweise erst, seitdem es eine Leitung gibt, über die das Wasser aus den Bergen ins Dorf gelangt. „Das Wasser ist verhext“, sagt N’Nanga. Maria tippt auf Bakterien. Was sie nicht weiß: in den Bergen wird illegal nach Gold geschürft. Je mehr sich Maria für das Dorf stark macht, umso mehr wird sie zum Störfaktor für die, die hier die Regeln machen. Unterstützung findet sie bei Buschpilot Paul, der offenbar doch nicht nur Geld und seine windigen Geschäfte im Kopf hat. Marias Ausflüge mit ihm nach Johannisburg werden zum Höllentrip. Aber auch im Dorf sind beide nicht mehr sicher.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile