US 
 

Königreich Arktis

Arctic Tale

abstimmen
(2 Stimmen)
5.50
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-06-17
Laufzeit:
86 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Zielgruppe

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Über 15 Jahre arbeitete das Ehepaar Ravech/Robertson an der Dokumentation über besonderen Familienzusammenhalt, Mut und Überlebensinstinkt. Im Mittelpunkt stehen das Eisbärmädchen Nanu und das Walrossmächen Seela.

Handlung

Königreich Arktis zeigt dem Zuschauer die Antarktis anhand der beiden “Hauptpersonen” Naunu und Seela, einem Eisbär- und einem Walrossmädchen. Der Film verfolgt deren erste Schritte und zeigt die Lebensumstände der Tiere in ihrem von Eis umgebenenden Lebensumfeld.

Neben den Eisbären und Walrossen leben weitere Tiere in der kalten Natur, unter ihnen weiße Füchse, Seehunde oder Möwen. Unter der Erzählung von Queen Latifah (Queen Latifah) werden Nanu und Seela auf ihren Erkundungsgängen gezeigt, stets beobachtet von ihrer Familie, allen voran die wachsamen Mütter. Die Kleinen entdecken ständig neue Dinge und sammeln Erfahrungen, lernen zu überleben und sich gegen andere Tiere zur Wehr zu setzen.

Die Dokumenation versucht dabei nicht nur zur zeigen, wie niedlich die Tiere sind und wie das Zusammenleben in den Familien funktioniert. Er versucht auch die gefahren aufzuzeigen, denen sich die Tiere in der Arktis zunehmend aufgrund des Klimawandels stellen müssen. Alle in der Arktis lebenden Tiere müssen sich der neuen Natur anpassen und versuchen, mit ihr zu leben.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile