GB 
 

1 Mord für 2

Sleuth

abstimmen
(11 Stimmen)
6.73
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-08-30
Laufzeit:
86 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Fachbegriff

Gattung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Dieser Film verweist auf die folgenden Filme:

Remake

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Remake des Thrillers Sleuth mit Jude Law und Michael Caine, in dem zwei testosterongetriebene Männer um eine Frau balzen. Law spielt im Remake den Part, den Caine 1972 an der Seite von Laurence Olivier spielte.

Handlung

Milo Tindle (Jude Law) fährt zum gregorianischen Anwesen von Andrew Wyke (Michael Caine), da er eine Affäre mit dessen Frau hat, die nun die Scheidung von Wyke wünscht. Doch der alte Herr lässt sich schwerlich bitten und konstruiert einen mentalen Machtkampf zweier sich balzender Männer um den Besitz einer schönen Frau, die allerdings anonym bleibt. Nachdem etliche Demütigungen ausgetauscht wurden, schlägt Wyke dem schönen Jüngling einen Handel vor: Er darf mit seiner Frau Maggie zusammenbleiben, wenn er in das hoch modernisierte Anwesen einbricht und Juwelen im Wert von einer Millionen Pfund aus dem Safe stiehlt. Das Geld der verhehlten Juwelen bräuchte der arbeitslose Schauspieler, um die habgierige Maggie an sich zu ketten.

Erster Akt

Wyke führt Tindle so zunächst vor, wie er den Einbruch vollziehen soll, zumal nur ein einziges Fenster nicht videoüberwacht ist. Unter Strapazen klettert Tindle hinauf und stürzt fast, kann sich aber gerade noch retten. Anschließend manipuliert ihn Wyke so, dass Tindle ihn bedrohen soll, das Schlafzimmer verwüstet und aus ihm den Code für den Safe herauspresst. Doch als Tindle die Juwelen mit sich nehmen will, feuert Wyke zwei Schüsse ab und zielt schließlich auf den jungen Rivalen, der daraufhin in Ohnmacht fällt. Was Tindle nicht weiß: Die dritte Patrone war eine Platzpatrone.

Zweiter Akt

Am nächsten Tag klingelt ein Kriminalinspektor bei Wyke. Als der zunächst abstreitet, etwas über das Verschwinden Tindles zu wissen, wird er aggressiv und zwingt Wyke hinauf ins Schlafzimmer, wo sie Blut finden sowie die blutbeschmierten Kleider Tindles. Wyke ist so schockiert, dass er sich in Ausreden windet – seinem Wissen nach befand sich ja nur eine Platzpatrone in der Schusswaffe! Als er völlig in die Enge getrieben scheint, offenbart sich der Polizist als Schauspieler Tindle, der sich mittels Gesichtsmasken und Perücke unkenntlich gemacht hatte.

Dritter Akt

Spoiler

Wissenswertes

  • Im Original Mord mit kleinen Fehlern aus dem Jahre 1972 spielt Michael Caine den Part, den Jude Law im Remake übernimmt.
  • Schon in Alfie spielte Law 2004 die Hauptrolle eines Remakes, für dessen Original Der Verführer läßt schön grüßen Caine 1966 die Hauptrolle spielte.
  • Das Wort Sleuth bedeutet im Deutschen “Detektiv” oder “Spürhund”.
  • Die Dreharbeiten fanden im Januar und Februar 2007 in der Grafschaft Bedfordshire und in den Twickenham Studios bei London statt.
  • Jude Law findet sich für 1 Mord für 2 zum zweiten Mal nach Sky Captain and the World of Tomorrow zum zweiten Mal in der Rolle des Produzenten wieder.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile