Staffel
Episode
< 1 >
< 03 >
 

Rosemarie Nitribitt - Tod einer Hure

 
abstimmen
(1 Stimme)
6.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2000-05-25
Laufzeit:
45 Minuten
Teil von:
Sprachen (im Original):
Deutsch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Es wurden noch keine Darsteller eingegeben.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Das Leben und der Tod der Frankfurter Prostituierten Rosemarie Nitribitt in einem Dokumentarfilm.

Handlung

Sie war keine Lebedame und auch keine Dame, sondern nur eine gewöhnliche Frankfurter Hure der gehobenen Schicht, eine sogenannte Edelnutte. Sie war eine Hure, die ihren Körper derart offen zur Schau trug, das jedermann in Frankfurt am Main in den prüden 1950er Jahren wusste, was ihr Beruf ist. Ihr Mercedes Coupe 190 SL, ihre großen Topfhüte, der Zweikaräter am Finger und die vielen Pelze in der Wohnung waren ihr Markenzeichen.

Als kleines Mädchen wuchs sie bei Pflegeelter und in Heimen auf. Als junge Frau wollte sie um jeden Preis aufsteigen. Am 1. 11. 1957 wurde sie ermordet. Es blühen immer noch Gerüchte über ihre Kunden, Mordmotive und Ermittlungsfehler der Polizei. Kunden waren angeblich bekannte Politiker aus der nahen Bundeshauptstadt Bonn, Industriebossen und ihrem Dauerliebhaber aus einer Ruhrgebietsdynastie.

Der des Mordes verdächtigte Heinz Pohlmann wurde Anfang 1960 freigesprochen. Der Täter wurde bis heute nicht gefunden. Immer noch ist nicht geklärt, was der Dauergeliebte der Nitribitt, Harald von Bohlen und Hallbach, der Sohn von Berta Krupp, zu verbergen hatten, floss doch angeblich Geld, Schweigegeld aus der Krupp-Dynastie an den zuerst Verdächtigen Pohlmann, als dieser verkündete, er wolle Namen nennen.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile