DD, GE 
 

Spur des Falken

 
abstimmen
(4 Stimmen)
7.25
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1968-06-22
Laufzeit:
121 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch, Georgisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Zielgruppe

Bedeutung

Stilrichtung

Genre

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Trail of the Falcon
  • Sort
    Brennende Zelte in den schwarzen Bergen
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

DEFA-Indianer-Film. Allerlei Abenteurer, Goldgräber und Gesindel wollen im Indianerland nach Gold suchen und die Dakota Indianer vertreiben.

Handlung

Um 1850 wird in den Black Hills, dem Indianerland, Gold gefunden. Als sich diese Nachricht in den Neuenglandstaaten verbreitet, machen sich tausende Abenteurer, Banditen, Geschäftemacher und Goldgräber auf und überschwemmen die Blak Hills mit ihrer Anwesenheit.

Unter anderem kommt auch der Bodenspekulant Bludgeon () ins Land, der skrupellos und mit eisernem Willen versucht den hier ansässigen Indianerstamm der Dakotas zu vertreiben. Er lässt die großen Büffelherden, die die Blak Hills durchstreifen, abschlachten, lässt ganze Indianerdörfer von der Landkarte verschwinden und schwächt so die Dakotas.

Der Häuptling des Stammes Weitspähender Falke versucht mit seinen Männern, Waffen zu beschaffen, um sich gegen die Eindringlinge zu währen. Der Stamm rächt sich an den Ausbeutern und Landbesetzern durch einem Angriff auf die Goldgräberstadt, die nun das Szenario einer blutigen Schlacht zwischen den Weißen und den Dakotas wird. Nur das von den Ausbeutern angeforderte Militär kann ihre Niederlage verhindern.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile