AF, DE 
 

Nicht ohne meinen Bruder

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2010-04-06
Laufzeit:
30 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
ZDF
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Produzent:
Kamera:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Fachbegriff

Quelle

Bedeutung

Produktion

Genre

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Im Juli 2009 treffen sich auf dem Flughafen der afghanischen Hauptstadt Kabul die Brüder Hesmat und Hasib wieder. Hesmat, der ältere der beiden, ist vor acht Jahren ganz allein bis nach Österreich geflohen.

Handlung

Nachdem die Mutter gestorben und der Vater von Bürgerkriegsmilizen erschossen wurde, wollten Hesmats Verwandte den Elfjährigen nicht aufnehmen. Sie hatten Angst, denn der Vater, ein Apotheker, hatte den Sowjets während ihrer Besetzung Afghanistans Medikamente verkauft und galt deshalb als Verräter und Kollaborateur. Ein Onkel organisierte Schlepper, die Hesmat aus seiner Heimatstadt Masar-e-Scharif brachten. Hasib, damals erst fünf Jahre alt, blieb in Afghanistan zurück. Es begann die Geschichte einer lebensgefährlichen Flucht, die erst ein Jahr später auf dem Brenner, dem Grenzbahnhof zu Italien, zu Ende ging. Hesmat kam in ein SOS-Kinderdorf nach Telfs und sollte von dort wieder zurück nach Afghanistan abgeschoben werden. Nur dank des persönlichen Engagements des damaligen österreichischen Innenministers Ernst Strasser bekam er eine Aufenthaltsgenehmigung und durfte eine Lehre als Elektriker absolvieren. Seine ganze Sehnsucht und Ziel all seiner Bemühungen in der Zeit war, seinen Bruder zu sich nach Tirol zu holen.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile