Staffel
Episode
< 1 >
< 16 >
 

Outlaws

 
abstimmen
(3 Stimmen)
9.33
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2005-02-16
Laufzeit:
42 Minuten
Teil von:
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Episode angelegt von:
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Der Zuschauer erfährt mehr über Sawyers tragisches Schicksal als Kind. Auf der Insel geht Sawyer auf Wildscheinjagd.

Handlung

Jamess Zelt wird von einem Wildschwein verwüstet. Wütend begibt er sich auf Wildscheinjagd, wobe ihm Kate hilft, da sie von ihm die Pistole erpressen will. Nachts am Lagerfeuer spielen die beiden ein Spiel, bei dem man einen Satz mit den Worten “Ich habe noch nie…” beginnen muss und trinken muss, falls der Inhalt des Satzes nicht zutrifft. So finden die beiden heraus, dass jeder von ihnen schon einmal einen Menschen getötet hat. Am nächsten Morgen hat wiederum ein Wildschein Sawyers Sachen angerührt, während Kates Sachen nichts abbekommen haben. Wütend stürzt sich Sawyer auf ein Wildscheinbaby, um dessen Mutter anzulocken. Doch als er dem ausgewachsenen Wildschwein gegenübersteht, erschießt er ihn nicht.

Währenddessen hadert auch Charlie mit sich, weil er Ethan getötet hat. Nachdem seine Leiche beerdigt wurde, kann Charlie dank einem Gespräch mit Sayid wieder zu sich finden.

Flashbacks

James erlebt als Kind, wie sein Vater erst seine Mutter und dann sich erschießt, weil ein Betrüger namens Sawyer eine Affäre mit seiner Frau begann und ihn dann finanziell ausnahm. Jahre später hat Sawyer den Namen seines Feindes angenommen und vergnügt sich mit einer Geliebten, als ein Mann im Hotel auftaucht und Sawyer mitteilt, dass sich der wahre Sawyer in Australien befindet. Dort sucht ihn Sawyer auf und trinkt vorher noch ein paar Drinks mit Jacks Vater Dr. Christian Shephard, der Sawyer erzählt, wie gerne er seinem Sohn Jack sagen würde, dass er stolz auf ihn sei. Sawyer geht kurze Zeit später hinaus in den Hof zu einem Shrimps-Stand und schießt den Verkäufer an. Es stellt sich jedoch heraus, dass dieser nicht Sawyer ist, sondern lediglich dem Mann im Hotel Geld schuldete. Sawyer wurde demnach als Killer missbraucht.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile