DZ, FR 
 

Z

 
abstimmen
(69 Stimmen)
6.36
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1969-11-14
Laufzeit:
127 Minuten
Sprachen (im Original):
Französisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Bedeutung

Quelle

Genre

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Z - L'orgia del potere
  • Sort
    Z - Anatomie eines politischen Mordes
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Der Politthriller über die Ermordung des Abgeordneten Lambrakis und die Errichtung der faschistischen Diktatur im Griechenland der 1960er mit Hilfe der CIA erhielt den Oscar als Bester Ausländischer Film.

Handlung

In einem nicht namentlich genannten Staat, in dem Militär und Königshaus herrschen und die Demokratie immer mehr verloren geht, wird Opposition als „kommunistischer Mehltau“ nur widerwillig geduldet.

Als eine pazifistische Oppositionsgruppe eine Veranstaltung mit dem Universitätsprofessor, Abgeordneten und NATO-Kritiker Z durchführen will, werden dieser Veranstaltung zunächst Steine in den Weg gelegt, der Politiker Z wird am Ende der Veranstaltung unter den Augen der Polizei ermordet.

Polizei und Militärs versuchen den Mord als Unfall darzustellen, mit den Ermittlungen wird ein junger Untersuchungsrichter beauftragt, von dem erwartet wird, dieses Ergebnis zu bestätigen. Der Richter zeigt Verantwortung und ermittelt in dem Fall ebenso penibel wie hartnäckig. Pressionen von Vorgesetzten und Militärs hört er sich geduldig an, um sie danach geräuschlos zu ignorieren.

Eine Anklage gegen diverse Respektspersonen aus dem Militär führt jedoch auch nicht zu deren Verurteilung, da mehrere Zeugen unter merkwürdigen Umständen zu Tode kommen und das Verfahren durch einen Militärputsch zum Erliegen kommt. Selbst der Journalist, der seine Rechercheergebnisse dem Staatsanwalt zur Verfügung gestellt hat, kommt ins Gefängnis.

Der Abspann: Folgendes wurde verboten: Lange Haare, Miniröcke, Sophokles, Tolstoi, Euripides, auf russische Art Gläser zu zerschlagen, Streiks, Aristophanes, lonesco, Sartre, Albee, Pinter, Pressefreiheit, Soziologie, Beckett, Dostojewski, moderne Musik, Volksmusik, moderne Mathematik und der Buchstabe Z, der auf Altgriechisch bedeutet: “Er lebt.”

Wissenswertes

  • “Z” bedeutet im Altgriechischen “er lebt”.
  • Z gewann 1970 zwei Oscars, für den besten fremdsprachiger Film und den besten Schnitt.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile