Die Jahrhundertlawine

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2009-02-08
Laufzeit:
95 Minuten
Sprachen (im Original):
-
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Es wurden noch keine Kategorien vergeben.
hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

Es wurden noch keine Handlungsschlagwörter vergeben.
hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
85.176.140.69
Hilfe

Filminformationen einbinden

Es wurde noch keine Kurzbeschreibung eingegeben

Der junge Assistenzarzt Marc (Perez), der gemeinsam mit seiner Freundin Anne (Nosbusch) Bereitschaftsdienst bei der Bergwacht werden zu Hilfe gerufen, als ein Snowboarder in Lebensgefahr gerät – Annes Bruder Michael. Die Rettung misslingt und Michael stürzt ab. Anne und Marc machen sich Vorwürfe, weil es ihnen nicht gelungen ist, ihn zu retten. Das Paar trennt sich, Marc geht nach Frankreich.

Erst als nach acht Jahren Michaels Leiche gefunden wird, gibt es für Marc und Anne das erste Wiedersehen. Marc fährt zur Beerdigung in das Bergdorf Vent. Im Gegensatz zu Annes Vater Anton (Aladin Reibel), der Marc herzlich begrüßt, will Anne mit Marc nichts zu tun haben. Sie hat den Tod ihres Bruders ebenso wenig verkraftet wie die Trennung von Marc, dem sie bis jetzt verschwiegen hat, dass er der Vater ihres Sohnes Nik (Joel Eisenblätter) ist. Und Anne will auch nicht, dass Nik es erfährt. Ihm hat sie gesagt, sein Vater sei tot.

Als Marc am nächsten Tag Vent verlassen möchte, hat sich die Wetterlage zunehmend verschlechtert. Während Marc und Anne zum ersten Mal über die missglückte Rettung von damals sprechen, baut sich am Berg eine stetig wachsende Schneemasse auf. Eine gewaltige Lawine aus Schnee und Eis rast auf das Dorf zu. Die Menschen geraten in Panik. Die Druckwelle wirbelt Autos durch die Luft, deckt Häuser ab, reißt Gebäude aus den Fundamenten. Dann begräbt die Schneewalze das kleine Dorf unter sich.

Anne und Marc, in einem Geländewagen verschüttet, werden in letzter Sekunde von Anton und Nic gefunden und gerettet. Doch die Gefahr ist noch nicht gebannt. Wegen des schlechten Wetters können die Rettungshubschrauber Vent nicht anfliegen. Unter den Überlebenden verbreitet sich die Angst, dass weitere Lawinen abgehen können.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile