DE 
 

Das Geheimnis des Königssees

 
abstimmen
(1 Stimme)
7.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2008-11-04
Laufzeit:
95 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
RTL
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Deutsche TV-Produktion des Senders RTL. In dem Thriller sucht Yvonne Catterfeld eine vor 20 Jahren verschollene Frau, die ihr mysteriöserweise wie ein Zwilling gleicht. Was ist das dunkle Geheimnis des scheinbar so idyllischen Dorfes am Königssee?

Handlung

Marla (Yvonne Catterfeld) ist absolut bezaubernd, und so ist es kein Wunder, dass sie mit ihrer frischen, unverstellten Art auch den Hotelier Maximilian Leitner (Hans Sigl) sofort in ihren Bann schlägt. Er ist ein Geschäftspartner ihres Chefs, dem Besitzer eines Münchener Reisebüros. Max leitet das beste Hotel in Inning am Königssee und Marla soll ihn begleiten, um dort ein Angebot für eine Pauschalreise zusammenzustellen. Der galante und gut aussehende Mann gefällt ihr zunehmend besser – von den unreifen Jungs in ihrem Alter, die ihr alles versprechen und doch nicht mal das Einfachste halten können, hat sie fürs erste genug.

Marla kommt in eine völlig fremde Welt, die eine widersprüchliche Anziehung auf sie ausübt. Die Natur fasziniert sie, die Verschlossenheit der Einheimischen und die unverhohlene Ablehnung von Maximilians Eltern verunsichern sie, und der sagenumwobene Königssee ist märchenhaft schön und zugleich auf beklemmende Weise unheimlich.

Auch aus Maximilian wird sie nicht recht schlau. Er ist charmant und scheint jeden ihrer Wünsche schon erfüllen zu können, noch bevor sie ihn äußert, andererseits scheint auch er ein schmerzliches Geheimnis zu haben, dessen Tiefe sie noch nicht erahnt. Sie erfährt zunächst nur, dass er vor über 20 Jahren eine Frau namens Nora liebte, die plötzlich und spurlos verschwand. Marla verliebt sich in Max und zweifelt zugleich, ob auch er sie liebt, oder doch nur der mysteriösen Nora nachtrauert. Als sie den trauernden Maximilian eines Nachts auf dem Dachboden seines Hotels antrifft, hat sie bittere Gewissheit. Marla fährt nach München zurück.

Doch die unfassbaren Offenbarungen haben erst begonnen. Kurz darauf erhält sie per Post, ein altes Foto Noras, dass sie schockiert: Max’ einstige Geliebte gleicht ihr wie eine Zwillingsschwester. Marla beschleicht ein furchtbarer Verdacht.

Marla kehrt zum Königssee zurück, der sich bleigrau und in eisiger Kälte zeigt.

Das Dorf behandelt sie jetzt offen als Eindringling, der vertrieben werden muss. Als Marla sich auch durch Warnungen nicht abschrecken lässt, nach den Spuren ihrer Mutter zu suchen, wird bald immer deutlicher, dass man ihr nach dem Leben trachtet. Ist Nora vielleicht gar nicht, wie Max behauptet, ohne Ankündigung und Abschied fort gegangen, sondern Opfer eines Verbrechens geworden? Marla kann nicht mehr zurück. Sie stellt sich gegen die Mauer des Schweigens und lüftet Schritt für Schritt das Geheimnis des Königssees.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile