DE 
 

Schabowskis Zettel

 
abstimmen
(1 Stimme)
8.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2009-11-02
Laufzeit:
90 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
ARD
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Am Morgen des 9. November 1989 verfasst im DDR-Innenministerium der junge Funktionär Lauter eine neue Reiseregelung. Gegen den Auftrag des SED-Politbürosverordnet ordnet er die Reisefreiheit für alle – wenn auch geordnet, langfristig und bürokratisch. Am Nachmittag aber gerät sein Papier in die Hände von Günter Schabowski, der es bei einer Pressekonferenz mißverständlich vorliest.

Handlung

Am Morgen des 9. November 1989 verfasst im DDR-Innenministerium der junge Funktionär Gerhard Lauter eine neue Reiseregelung. Er hofft, dass diese bürokratische Notmaßnahme den Untergang der DDR verhindert. Eigenmächtig verordnet Lauter dort die Reisefreiheit für alle – wenn auch geordnet, langfristig und bürokratisch. Am Nachmittag aber gerät sein Papier in die Hände von Günter Schabowski, der es voreilig bei einer Pressekonferenz vorträgt. Nach dieser Nachricht gibt es kein Halten mehr, und die Menschen strömen in Scharen an die Grenzübergänge. Harald Jäger, Chef der Passkontrolle an der Bornholmer Straße, hat in dieser Nacht die verhängnisvolle Wahl: Grenzen öffnen oder schießen lassen.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile