CH 
 

Hunkeler und der Fall Livius

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2009-12-13
Laufzeit:
90 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Kamera:
Schnitt:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Quelle

Genre

Produktion

Gattung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
83.77.150.70
Film zuletzt bearbeitet von:
77.58.250.80
Hilfe

Filminformationen einbinden

Die vierte Verfilmung eines Hansjörg-Schneider-Romans mit dem gleichnamigen Titel «Hunkeler und der Fall Livius» geht wieder einmal über die Grenze. Im nahen Elsass sind während des Zweiten Weltkriegs Dinge geschehen, von denen man hierzulande wenig weiss. Es braucht Kommissar Hunkelers Gespür, um diesen Mordfall zu lösen.

In einem Basler Schrebergarten, der bereits auf französischem Hoheitsgebiet liegt, wird ein alter Mann erschossen. Kommissar Hunkeler darf dort nicht ermitteln und muss mit dem Elsässer Kommissar Bardet zusammenarbeiten. Rasch ist mit dem Schrebergärtner Cattaneo ein Verdächtiger gefunden, doch Hunkeler macht eine brisante Entdeckung: Der Tote trug früher den Namen Schmidt und hatte eine Vergangenheit im Zweiten Weltkrieg. Auch eine Tätowierung, die unter dem Arm des Ermordeten versteckt ist, weist in diese Richtung. Die französische Polizei hat den Schweizern diese Informationen seltsamerweise verschwiegen. Als Cattaneo sich umbringt, werten die Elsässer Beamten dies als Schuldeingeständnis. Kommissar Bardet schliesst den Fall. Aber Hunkeler forscht weiter und findet den Mörder schliesslich im Elsass.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile