GB 
 

Happy-Go-Lucky

 
abstimmen
(13 Stimmen)
6.54
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2008-02-12
Laufzeit:
118 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

Regisseur:
Autor:
Kamera:
Schnitt:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Happy-go-lucky: Gute Laune ist ansteckend!
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Einfühlsame Komödie vom britischen Meister Mike Leigh über eine optimistische junge Frau im zeitgenössischen England, die mit ihrer fröhlichen Art nicht nur auf Gegenliebe in ihrer Umwelt stösst.

Handlung

Poppy (Sally Hawkins) ist Grundschullehrerin, die sich das sonnige Gemüt ihrer sechsjährigen Zöglinge bewahrt hat. Mit ihrer Schwester Suzy (Kate O'Flynn), ihrer Mitbewohnerin Zoe (Alexis Zegerman) und den zwei Freundinnen Dawn (Andrea Riseborough) und Alice (Sinead Matthews) geht sie gerne aus und lässt sich auch sonst das Leben und die Laune nicht durch die widrigen Umstände im harten Londoner Großstadtdschungel verderben.

Die Fahrstunden

Eigentlich gibt es für Poppy nur zwei Probleme: Die Große Liebe lässt noch auf sich warten und ihr Fahrrad wurde gestohlen. Ersteres nimmt sie allerdings nicht so schwer, und zweiteres will sie mit Fahrstunden begegnen, um endlich Autofahren zu lernen. Ihr Fahrlehrer ist Scott (Eddie Marsan), ein strenger und grantiger Typ und somit das Gegenteil von Poppy. Scotts elaboriertes Erziehungskonzept nervt sie, aber wie immer begegnet sie dem seltsamen und cholerischen Scott mit fröhlichen Leichtsinn, was diesen noch mehr aus der Fassung bringt. Die Fahrstunden entwickeln sich zunehmend zum Horror. Scott kommt einfach nicht mit Poppys fröhlicher Art zurecht. Eines Tages entdeckt sie, wie er ihr zuhause auflauert, aber schnell davonrennt, als sie ihn sieht. Langsam wird Poppy klar, dass Scott doch andere Gefühle, als nur Hass und Verachtung für sie übrig hat.

Stress in der Schule

In der Schule sieht Poppy, wie ein kleiner Junge mehrmals einen Mitschüler auf dem Pausenhof mit Schlägen traktiert. Sie schaltet den Sozialarbeiter Tim (Samuel Roukin) ein, der geschickt herausfindet, dass der Junge zuhause misshandelt wird. Tim und Poppy verstehen sich gut, flirten und tauschen anschließend sogar ihre Telefonnummern aus.

Familienbesuch

Poppy, Suzy und Zoe besuchen ihre Schwester Helen (Caroline Martin), die bereits verheiratet an der Küste lebt und hochschwanger ist. Helen kritisiert Poppys Lebenswandel und ist auch sonst das spießige Gegenteil ihrer Schwestern. Sie fragt, ob Poppy nicht auch Muttergefühle entwickeln würde, aber Poppy sagt nur, dass sie mit ihrem ungebundenen Leben zufrieden sei.

Tim

Poppy und Tim treffen sich für ihr erstes Date in einer Bar und verstehen sich sehr gut. Allmählich kommen sie sich näher und schließlich begleitet sie ihn auch in seine Wohnung. Am nächsten Tag gehen Poppy und Zoe zusammen in den Park und rudern über einen See. Zoe rät Poppy, ihr überfreundliches und fröhliches Verhalten gegenüber Fremden etwas zu mildern. Aber Poppy meint nur, dass sie im Moment sehr glücklich sei. Dann ruft Tim an.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Presseheft Tobis Film

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile