Teil
< 9 >
US 

Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung

Jason Goes to Hell: The Final Friday

abstimmen
(1 Stimme)
8.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1993-08-13
Laufzeit:
87 Minuten
Budget:
$3,000,000
Einspielergebnis:
$15,900,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Jason wurde vom FBI in die Luftgesprengt. Doch sein Herz lebt noch immer. Im Leichenschauhaus kehrt seine Seele in den Leichenbeschauer ein. Aber der sterbliche Körper hält nicht auf Dauer, weshalb er oft die Körper wechseln muss. Doch es gibt nur einen Menschen, durch den Jason wiedergeboren werden kann oder entgültig sterben kann, durch seine letze Verwandte Jessica.

Handlung

Jason Voorhees (Kane Hodder) ertrank einst im Camp Crystal Lake, fortan kehrte er immer wieder zu dem Camp zurück und mordete. Aber das FBI schickte beim letzten Mal eine Spezialeinheit, um Jason endgültig zu erledigen. Sie sprengten ihn in die Luft.

Die Gefahr scheint gebannt, doch der Kopfgeldjäger Creighton Duke (Steven Williams) ahnt, dass etwas nicht stimmt. Seine Vermutung bestätigt sich als es bei der Obduktion von Jason zu einem Zwischenfall kommt und das ganze Personal tot aufgefunden wird.

Duke wird schnell klar, dass sich Jason in beliebige Körper hineinversetzen kann. Er kann aber nur seinen eigenen Körper zurück erlangen wenn er sich in den Körper eines Familienmitglieds versetzt. Aber es ist genauso nur einem Familienmitglied möglich Jason für immer zu töten. Die einzige Person die das machen kann ist Jessica (Kari Keegan), die Tochter von Jasons Schwester.

Weiterführende Informationen

Jason Goes to Hell – Die Endabrechnung auf moviepilot.de

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile