Teil
< 1 >
US 

Drachenzähmen leicht gemacht

How to Train Your Dragon

abstimmen
(13 Stimmen)
6.31
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2010-03-18
Laufzeit:
98 Minuten
Budget:
$165,000,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Ableger

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Hicks ist der Sohn des Wikingerhäuptlings Haudrauf und im Gegensatz zu seinem Vater ein dürrer Hänfling. Nur den Eifer, einmal einen Drachen zu töten, scheint er von seinem Vater geerbt zu haben. Doch als er eines Tages endlich einen Drachen fangen kann, bringt er es nicht übers Herz, ihm den Todesstoß zu versetzen. Es entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft...

Handlung

Drachenzähmen leicht gemacht handelt von einem Teenager namens Hiccup, der auf der Insel Berk in einem Wikinger-Stamm lebt. Zum alltäglichen Leben dort gehört der Kampf gegen Drachen. Auch der schmächtige Hiccup möchte sich als Drachenjäger beweisen. Aufgrund seines seltsamen Sinns für Humor hat er es nämlich schwer bei der einheimischen Männer- und vor allem Damenwelt. Tatsächlich gelingt es ihm, einen Drachen zu verletzen, doch statt ihn zu töten, freundet er sich mit ihm an. Damit stellt er seine Welt auf den Kopf. Hiccups einzige Chance, sich selbst zu beweisen, wird plötzlich eine Möglichkeit, die Zukunft seines gesamten Stammes auf neue Bahnen zu lenken.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile