Erotikfilm

 
Vorhandene Filme:
561
Erster Film:
La coiffeuse (1905)
Höchstbewerteter Film:
Durchschnittliche Bewertung:
4.71
bearbeiten

Struktur

alle Filme zeigen

Jüngste Filme

alle Filme zeigen

Ausgewählte Filme

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Erotikfilm
Kategorie angelegt von:
unknown
Kategorie zuletzt bearbeitet von:

Der Erotikfilm ist als Genre nicht immer leicht zu trennen vom Porno- oder Sex-Film, da es allen dreien um die Darstellung menschlicher Sexualität und Geschlechtsorgane geht. Der Erotikfilm stellt die sexuellen Handlungen in den Mittelpunkt, diese werden aber nur symbolisch dargestellt oder angedeutet. Der Pornofilm hingegen inszeniert diese Handlungen auf extreme Weise.

Der Erotikfilm und andere Genres

Seit spätestens den 1980er Jahren mischt sich der Erotikfilm mit anderen Genres. So entstanden zu der Zeit einige Filme, bei denen nicht ganz klar ist, ob es sich um Erotik- oder Sex-Film handelt: Die blaue Lagune (1980), 9 1/2 Wochen (1985), Wilde Orchidee (1989), Blue Velvet (1986) oder Basic Instinct (1992).

Andere Genres, die Elemente des Erotikfilms aufgenommen haben sind: der Horrorfilm, die Komödie, das Melodram, der Krimi oder auch die Sozialstudie. Dabei kommt es in der Regel zu einer Mischung der Elemente Sex und Gewalt. Eines der berühmtesten Beispiel ist der Film Im Reich der Sinne (1986).

Der Erotikfilm in Deutschland

In den 1960er Jahren schwappte eine Welle ausländischer Erotikfilme in das Deutsches Kino. Aus den USA waren das beispielsweise Lorna (1964) von Russ Meyer, Russ Meyers – Supervixen(1975) und vor allem Deep Throat (1972). Aber auch aus Italien (Der Nachtportier, 1973) und Frankreich (Die Geschichte der O, 1975) wurden Erotikfilme importiert.

Im einheimischen deutschen Film dominierten in den 1960er Jahren vor allem “Serienfilme”, d.h. eine Abfolge in sich geschlossener Einzelfilme, die in verschiedenen Genres zu finden sind: im Detektivfilm, im europäischen Western, im Abenteuer oder eben im Sexualfilm.

Erfolgreiche deutsche Filme dieser Zeit sind Helga – Vom Werden des menschlichen Lebens (1967) oder Kamasutra – Vollendung der Liebe (1968), beide von Erich F. Bender, und natürlich die Aufklärungsfilme nach Oswalt Kolle. Diese Filme orientierten sich am Dokumentarfilm und zogen in den 1970er Jahren die Report-Film-Serie nach sich:

Der erste Report-Film war Schulmädchen-Report (1970) von Ernst Hofbauer und fand bis in die 80er Jahre viele Nachfolger: Hausfrauen-Report (1971), Jungfrauen-Report (1971), Krankenschwestern-Report (1972), Frühreifen-Report (1973) und Teenager-Report (1973).

Weiterführende Informationen

Quellen

  • Faulstich. Filmgeschichte. Paderborn: Faulstich, 2005. S. 175ff.; 251ff.

Artikel bearbeiten
Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile