Caper-Krimi

 
Vorhandene Filme:
92
Erster Film:
Höchstbewerteter Film:
Ladykillers (7.50)
Durchschnittliche Bewertung:
6.60
bearbeiten

Struktur

alle Filme zeigen

Zukünftige Filme

alle Filme zeigen

Jüngste Filme

alle Filme zeigen

Ausgewählte Filme

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Caper-Krimi
  • Sort
    Caper Story
  • Sort
    Caper-Movie
  • Sort
    Caper Movie
  • Sort
    Caper Film
  • Sort
    Caperfilm
Kategorie angelegt von:
unknown
Kategorie zuletzt bearbeitet von:

Der Caper-Film gehört zum Kriminalfilm und zum Gangsterfilm. Es handelt sich um einen Heistfilm, mit dem er die Planung und Durchführung eines Raubüberfalls teilt. Allerdings wird im Caper die Geschichte der Räuber auf humorvolle Art und Weise erzählt und mit komischen Elementen unterstützt.

Die sogenannte “Caper Story” ist ein Subgenre der Heist Filme, in denen neben den Elementen des Diebstahls (zum Teil auch Betrug und in seltenen Fällen Entführung) auch die Aspekte Humor, Abenteuer, gerne auch ungewöhnliche Ideen zur Umsetzung der kriminellen Handlung oder eine gewisse Dreistheit mit berücksichtigt.

Hierbei wird die Geschichte – wie auch beim Heist Film – aus der Perspektive des Verbrechers oder einer Gruppe von Verbrechnern geschildert. Parallel werden oft die Versuche der Polizeit geschildert, die Verbrechen zu verhindern oder zu lösen, Caper Stories behandeln diesen Aspekt aber nur am Rande, die Aufmerksamkeit liegt auf den Kriminellen. Diese werden auf charakteristische Weise dargestellt: immer wieder auftretende Charaktere sind beispielsweise der kluge Bandenchef, der scheinbar dumme Helfer und Versager, die Femme fatale und den Schurken.

Der Caper-Movie entstand in den USA und gelang vor allem durch den Film Noir zu Ruhm. Wie auch der Film Noir zeichnen sich die Filme der Zeit durch eine gewisse düstere Atmosphäre aus. Die Klassiker der fünfziger Jahre sind John Hustons Asphalt Jungle (1950) und Stanley Kubricks The Killing (1956). Später entwickelte sich das Genre der Caperfilme in verschiedene Richtungen. Einer der bekanntesten Caperfilme ist Reservoir Dogs von Quentin Tarantino, ein Film, der vor allem durch seine humoristischen Wortgefechte dem Genre zuzuordnen ist. Ein Fisch namens Wanda (1988) von James Chrichton, der sich als Brite dem US-Genre annimmt und nach den Prinzipien des Caper-Films einen Juwelenraub inszeniert.

Als neueste Filme des Genres gelten Oceans Eleven (2001) und Oceans Twelfe (2004) von Steven Soderbergh. Es handelt sich um ein Remake von Oceans Eleven (zu deutsch: Frankie und seine Spießgesellen) von 1960, der unter der Regie von Lewis Milestone entstand.

Quellen

Caper auf Schnitt.de

Artikel bearbeiten
Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizenziert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile