Chris Messina

Akteur, Regisseur

US-amerikanischer Film- und Fernseh-Schauspieler, der vor allem als Serienstar bekannt wurde, so in der letzten Staffel von Six Feet Under.

Leben und Werk

Der am 11. August 1974 in New York City geborene Schauspieler begann seine Karriere mit kleinen Nebenrollen u.a. in e-m@il für Dich (1998) von Nora Ephron und in diversen TV-Serien. Zu seinen weiteren Filmen gehören der preisgekrönte IRA & ABBY (2006, Regie: Robert Cary), HUMBOLDT COUNTY (2008) von Danny Jacobs sowie Unverblümt – Nichts ist privat (2007) von Alan Ball, der ihn auch für einige Episoden von „Six Feet Under“ engagierte. Außerdem hatte Messina Gastrollen in „Law & Order“ und „Medium“. Für John Krasinski, den Hauptdarsteller von Away We Go – Auf nach Irgendwo, stand er außerdem in dessen Regiedebüt BRIEF INTERVIEWS WITH HIDEOUS MEN (2009) vor der Kamera. Auf der Bühne war er u.a. neben Francis McDormand in „Far Away“ unter der Regie von Stephen Daldry zu sehen und zusammen mit Al Pacino und Marisa Tomei in Oscar Wildes „Salome“ unter der Regie von Estelle Parson.

Chris Messina war zuletzt in Vicky Cristina Barcelona (2008) von Woody Allen sowie Verliebt in die Braut (2008) von Paul Weiland im Kino zu sehen.

Quellen

Pressetext Away we Go

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit