Jean-Laurent Cochet

Akteur

Vorhandene Filme:
3 seit 1978
Geschlecht:
männlich
Geburtstag:
1935-01-28 (84 Jahre)
Geburtsort:
-
bearbeiten Hilfe

auch bekannt als

Es wurden noch keine alternativen Namen festgelegt
alle Filme zeigen

Jüngste Filme

Person angelegt von:
Anonymous 6f4h9cVTaJc opqQP0031Ow
Person zuletzt bearbeitet von:

Jean-Laurent Cochet ist einer der bedeutendsten Theatermänner Frankreichs als Regisseur und Darsteller. Außderdem ist er ein Kunstprofessor und ehemaliger Schauspiellehrer späterer Filmgrößen wie Gérard Depardieu, Claude Jade und Isabelle Huppert.

Jean-Laurent Cochet wurde von Beatrix Dussane ausgebildet. Er selbst unterrichtete die bekannten Schauspieler Gérard Depardieu, Claude Jade, Isabelle Huppert, Richard Berry, Carole Bouquet, Daniel Auteuil, Emmanuelle Béart, Fabrice Luchini, Alain Doutey, Claude Giraud, Michel Pilorgé, Michèle Laroque, Catherine Hiegel, André Dussollier, Jean-Pierre Castaldi, Catherine Lachens und viele andere. Er ist Pensionär der Comédie-Française. Er selbst inszenierte etwa 150 Theaterstücke. Im Fernsehen ist er vor allem durch Rollen in der Reihe “Au théâtre ce soir” bekannt.

Im Film ist der Theatermann nur selten zu sehen, so als Bertozza an der Seite seines ehemaligen Schülers Depardieu in Alain Corneaus “Fort Saganne” (1984).

Cochet arbeitet weiterhin als Schauspiellehrer.

Anekdote: Gérard Depardieu lernte in seinem Jahrgang, den er gemeinsam mit seinem Freund Michel Pilorgé sowie Claude Jade, Catherine Hiegel und anderen absolvierte, seine spätere Frau Elisabeth kennen. Später war er mit einer weiteren Cochet-Schülerin zusammen: Carole Bouquet. Depardieus erste Rolle bei Cochet am Théâtre Edouard VII war der “Boudou”. Ihn spielte er 2005 in der gleichnamigen Verfilmung.

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit