Carlo Ljubek

Akteur

Deutscher Theater- und Filmdarsteller.

Leben und Werk

Carlo Ljubek besuchte von 1999 bis 2002 die Otto-Falckenberg-Schauspielschule in München und war parallel bei den Münchner Kammerspielen engagiert. Von 2002 bis 2007 hatte er einen Gastvertrag am Staatstheater Wiesbaden. Seit der Spielzeit 2007 ist er am Schasupiel Köln engagiert, wo seine erste Rolle der Siegfried in Hebbels “Die Nibelungen” war. Nach ersten Erfolgen in Film und Fernsehen spielte er 2003 in weiteren Kinofilmen wie Kammerflimmern von Hendrik Hölzemann, Gisela von Isabelle Stever sowie Sherry Hormanns Fußballkomödie Männer wie wir.

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit