Teil
< 1 >
US 

Findet Nemo

Finding Nemo

abstimmen
(34 Stimmen)
6.97
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2003-05-30
Laufzeit:
100 Minuten
Budget:
$94,000,000
Einspielergebnis:
$864,625,978
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch (YouTube)

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Dieser Film verweist auf die folgenden Filme:

Verweis

Hilfe

Rückverweise

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Anonymous F5FEpAprOse LmPOAZtu4uQ
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Animationsfilm über den kleinen Anemonenfisch Nemo und seinen Vater Marlin. Als ersterer von einen Taucher gefangen wird, macht sich letzterer auf den weiteren Weg quer durch den Ozean, um ihn zu retten. Findet Nemo gehört zu den erfolgreichsten Animationsfilme überhaupt und erhielt 2004 einen Oscar.

Handlung

Der Film erzählt die Geschichte des kleinen bunten Clownfisches Nemo, dessen durch den frühen Tod der Mutter verängstigter, aber liebevoller Vater Marlin ihn so sehr zu schützen versucht, dass er ihn schließlich verliert: Nemo (Alexander Gould) wird gefangen – und Vater Marlin bricht in den großen weiten Ozean auf, um seinen Sohn zu finden.

Dabei erlebt der Papa auf seiner heroischen Suche die Abenteuer seines Lebens, die ihn schließlich zu einem mutigen Helden machen: Im Kampf um seinen Nemo wächst er über sich hinaus. Bis schließlich die Legende vom mutigen und berühmten kleinen bunten Fisch, der tapfer seinen Sohn sucht, bis zu Nemo in dessen unfreiwilliges Exil im Aquarium eines Zahnarztes vorauseilt.

Dabei steht Marlin eine unter Amnesie leidende Zufalls-Fischbekanntschaft Dori als echte Freundin tapfer zur Seite, die sich schließlich nur eines merken kann: Die Adresse auf der Brille des Tauchers, der Nemo gefangen hat, “P.Sherman, 42 Wallaby Way Sydney”. Auf der Suche trifft das seltsame Duo auf vegetarische Haie (gesprochen von Erkan & Stefan), uralte, aber abgedrehte Schildkröten, Quallen, vorlaute Möwen, die nichts anderes als “Meins!” sagen können, düstere Anglerfische und lahme, dennoch energische Krebse.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen