Lt. Commander Geordi LaForge

 
bearbeiten Hilfe

Filmfigurdaten

Vorhandene Filme:
12 seit 1988
Gespielt von:
Figur angelegt von:
Anonymous BiwljDF/ggh W7tRowBgbJw
Figur zuletzt bearbeitet von:
Anonymous BiwljDF/ggh W7tRowBgbJw

Gespielt von

alle Filme zeigen

Ausgewählte Filme

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.

Geordi LaForge ist eine fiktive Person des Star Trek Universums. Er war Chefingenieur der Enterprise-D und ihrer Nachfolgerin, der Enterprise-E.

Persönliche Daten:

  • Geschlecht: männlich
  • Spezies: Mensch
  • Geboren: 2335
  • Gestorben:
  • Schwester: Ariana La Forge
  • Familienstand: ledig
  • Organisation: Sternenflotte
  • Stationen: USS Victory; USS Enterprise-D; USS Enterprise-E
  • Rang: Lieutenant junior grade; Lieutenant; Lieutenant commander
  • Darsteller: LeVar Burton

Karriere bei der Sternenflotte

Geordi LaForge machte 2357 auf der Sternenflotten-Akademie seinen Abschluss im Fach Mechanik. Bevor er auf die USS Enterprise-D kam, diente er sechs Jahre lang auf der USS Victory. Auf der Enterprise bekleidete er zunächst den Posten des Steuermanns, bevor er ein Jahr später zum Lieutenant und zum Chefingenieur befördert wurde. Diesen Posten behielt er auch auf dem Nachfolgeschiff, der USS Enterprise-E bei.

Privatleben

Geordi LaForge wurde auf der Erde in der Afrikanischen Föderation geboren. Da er von Geburt an blind war, konnte er nur mit Hilfe eines VISORS (Visual Instrument & Sight Organ Replacement) seine Umwelt wahrnehmen. Der VISOR ermöglichte es ihm, auch Spektral- und Strukturanalysen seiner Umgebung durchzuführen. Allerdings verursachte das Tragen des Gerätes Kopfschmerzen, die somit zu einem ständigen Begleiter in LaForges Leben wurden. Viele Jahre später konnte der VISOR durch zwei künstliche Augenimplantate ersetzt werden, die ihm ein natürlicheres Aussehen verliehen und obendrein noch weitergehende Funktionen besaßen.

LaForge galt eher als kontaktscheu an Bord der Enterprise. Er hatte nur wenig wirkliche Freunde und auch bei Frauen keinen wirklichen Erfolg. Aber ausgerechnet zu dem Androiden Lt. Commander Data entwickelte er von Anfang an eine tiefe Freundschaft. Er half Data bei seinem Bestreben, menschlich zu werden, indem er ihm das Wesen der Menschen, ihre Emotionen und ihren Humor näherbrachte. Als Data bei dem Versuch zerstört wurde, Captain Jean-Luc Picard von Bord eines romulanischen Raumschiffs zu retten (Star Trek – Nemesis), bedeutete dies Für LaForge einen kaum überwindbaren Verlust.

Hintergrund

  • Geordi LaForge wurde nach dem Star Trek Fan George LaForge benannt, der 1975 an Muskelschwund starb.
  • Das Aussehen des VISORS hatte Produktionsdesigner Thomas Frankenberg dem Aussehen eines Haarreifens seiner Nichte nachempfunden.

Enterprise Schiffe und ihre Crews

Artikel bearbeiten