Bollywood-Film

 
Vorhandene Filme:
95
Erster Film:
Höchstbewerteter Film:
Durchschnittliche Bewertung:
6.84
bearbeiten

Struktur

alle Filme zeigen

Jüngste Filme

alle Filme zeigen

Ausgewählte Filme

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Bollywood-Film
Kategorie angelegt von:
Anonymous BiwljDF/ggh W7tRowBgbJw
Kategorie zuletzt bearbeitet von:

Bollywood ist eine Wortkreation aus den Worten Hollywood und Bombay (heute: Mumbai). Bollywood gilt als erfolgreichste Filmindustrie Indiens und hat ihren Sitz in Mumbai im Bundesstaat Maharashtra. Die Filme werden in Hindi, der offiziellen Staatssprache gedreht. Bollywood-Filme nicht nicht zwangsläufig kitschige Liebesfilme, sondern es gibt sämtliche Genres, nur sind diese hierzulande unbekannt.

Die Anfänge des Bollywood-Films und Infos

Die ersten Bollywood-Filme entstanden in den 1930er Jahren in Bombay, dem heutigen Mumbai.

Erst in den 60er und 70er Jahren bildete sich der Begriff Bollywood in Anlehnung an den us-amerikanischen Hollywood-Film und Bombay heraus.

Bollywood ist entgegen einem weitverbreiteten Irrtum kein Genre, sondern eine Herkunftsbezeichnung für Filme, die in Hindi, der offiziellen Staatsprache Indiens, gedreht werden.

Neben der Hindi-Filmindustrie (Bollywood) gibt es 11 weitere bekannte indische Filmindustrien.

Der Bollywood-Film heute

Heute werden rund 800 Bollywoodfilme im Jahr produziert. Bekannte Bollywood-Studios sind Filmalaya und Film City. Die bekanntesten indischen Bollywoodstars sind: Shah Rukh Khan, Amitabh Bachchan und Abhishek Bachchan und die ehemalige Miss World Aishwarya Rai.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

*

Quellen

Artikel bearbeiten