Bengali-Film

 
Vorhandene Filme:
6
Höchstbewerteter Film:
Durchschnittliche Bewertung:
7.69
bearbeiten

Struktur

alle Filme zeigen

Jüngste Filme

alle Filme zeigen

Ausgewählte Filme

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Bengali-Film
  • Sort
    Bangla-Film
Kategorie angelegt von:
Anonymous BiwljDF/ggh W7tRowBgbJw
Kategorie zuletzt bearbeitet von:

Der Bengali-Film wird in Tollygunge in Kolkata produziert. Er gehört zu den größten Filmindustrien des indischen Subkontinents. Sein Hauptmerkmal ist die bengalische Sprache.

Entstehung des Bengali-Films

In den 1980er Jahren machten bengalische Regisseure wie Mrinal Sen, Ritwik Ghatak und vor allem Satyajit Ray auch im internationalen Kino von sich hören.

Heute sind auch andere Regionen Indiens für ihre Filme bekannt. Nichtsdestotrotz gibt es auch heute noch eine aktive junge Generation bengalischer Regisseure, wie zum Beispiel Buddahdeb Dasgupta, Rituparno Ghosh, Aparna Sen und Ghotam Gose.

Letzterer inspirierte sich an Satyajit Rays Days and Nights in the Forest (1970) und drehte mit Abar Aranye (2003), ein Road-Movie, das als einer der wichtigsten Bengali-Film der letzten Jahre bezeichnet werden kann. Die Auswahl der Schauspieler und die moderne Narration machen deutlich, dass sich auch der bengalische Film mit den Entwicklungen der Zeit geht.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Artikel bearbeiten