Help:FormatFootnotes

 

Im Editor kannst du Fußnoten nur manuell setzen. Sie sollten immer an das Ende des Satzes geschreiben werden, wenn du z.B. die Quelle der gesamten Information des Satzes verlinken möchtest. Wenn du aber beispielsweise eine kurze Erläuterung eines Wortes am Ende des Textes schreiben möchtest, kannst du die Fußnote auch direkt hinter das betreffende Wort schreiben.

Im Editor gibst du die Ziffer der Fußnote einfach in eckigen Klammern “[#]” ein. Z.B.:

  • “Fußnote hinten an den Satz stellen1.”
  • “Fußnote hinter einem Wort2 einfügen.”

Der Inhalt der Fußnote wird dann am unteren Ende des Textes, dem “Fuß” der Seite, beschrieben. Hierzu schreibst du einfach ein “fn1.” vor den Inhalt der Fußnote Nummer 1. Entsprechend ein fn2. für Fußnote Nummer 2 und so weiter. Daher ist es wichtig, dass du immer darauf achtest, dass die Fußnoten korrekt hochgezählt werden. Also entsprechend 1, 2, 3 etc. und fn1., fn2., fn3. etc.

  • Fußnoten sollen immer dann gebraucht werden, wenn wörtlich oder inhaltlich zitiert wird.
  • Fußnoten sollen nicht für (persönliche) Anmerkungen gebraucht werden.
  • direkte Internetlinks sollen immer dann gebraucht werden, wenn Wörter erklärt werden oder auf Firmen, Institutionen, Orte etc. verwiesen wird.

1 Ich bin der Text der ersten Fußnote.

2 Das ist der Text der zweiten Fußnote.