19522009
 

Patrick Swayze

Akteur

US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Tänzer, der in den 1980er Jahren internationales Renommee durch Filme wie Dirty Dancing (1987) oder die Serie Fackeln im Sturm (1985) erlangte.

Biographie

Patrick Swayze wurde am 18. August 1952 in Houston, Texas geboren. Seine Mutter war die Choreografin Patsy Swayze, die ihrem Sohn das musische Talent vererbte. Schon während seiner Schulzeit an der Waltrip High School begann er zu tanzen, besuchte die Houston Jazz Ballet Company. Nach der Schule ging er nach New York und studierte dort als Ballett-Tänzer an der Harkness Ballet Theater School und bei der Joffrey Ballet Company. Da er sich am Knie verletzte, musste er seine Arbeit als professioneller Tänzer allerdings einschränken und versuchte sich als Schauspieler. Nach Auftritten in dem Broadway-Musical “West Side Story” erhielt er ein Engagement für die Wiederaufführung des Musicals “Grease”. Auch kleinere Rollen in TV-Filmen konnte er ergattern, aber so richtig startete seine Karriere erst durch mit der Rolle des Orry Main in der TV-Serie Fackeln im Sturm (1985). Das Südstaatendrama orientierte sich am Klassiker Vom Winde verweht (1941) und bot alles auf, was ein Melodram ausmacht: Freunde und Feinde, Liebe und Verrat, Bürgerkrieg und Romantik. Die Miniserie wurde ein internationaler Kassenschlager und Patrick Swayze erregte erstmals größere Aufmerksamkeit.

Der absolute Höhepunkt seiner jungen Karriere war Dirty Dancing (1987) von Emile Ardolino. Als Tanzlehrer verliebte er sich in einem Urlaubshotel in eine Arzttochter ([Jennifer Grey) und musste sich diversen Anfeindungen entgegenstellen. Der Film wurde zum Überraschungserfolg der Kinosaison 1987/1988, traf den Nerv der damaligen Jugend und ist heute ein Kultfilm, der immer wieder wegen seiner Musik und den Tanzszenen in den Chartlisten landet. Einen der Hits aus diesem Film, “She’s like the Wind”, schrieb er selbst und sang ihn zudem. Patrick Swayze wurde damit zum Schwarm jugendlicher Kinobesucherinnen; alle wollten den Mambo mit ihm tanzen. Es brauchte einige Zeit, bis der Schauspieler an diesen Erfolg anschließen konnte.

Erst unter der Regie von Jerry Zucker gelang ihm wieder ein Erfolg. In Ghost – Nachricht von Sam (1990) spielte er an der Seite von Demi Moore und Whoopi Goldberg einen Toten, den jungen Wallstreet-Banker Sam, der nach seinem Tod als Geist seine Geliebte beschützt und dafür ein Medium benutzt. Die perfekte Unterhaltung überzeugte Millionen auf der ganzen Welt, wieder war Patrick Swayze ganz oben. Er wurde 1991 zum “Sexiest Man Alive” gekürt. Diese Stellung dauerhaft zu halten, gelang ihm allerdings nicht. Dafür war seine Rollenwahl zu unterschiedlich, mal gab er romantische Helden, dann wieder kämpfte er als Actionheld. In Gefährliche Brandung (1991) von Kathryn Bigelow ist er Bodhi, Chef einer Surfer-Clique in Kalifornien, die sich das Geld für ihr teueres Hobby nebst arbeitsfreiem Leben bei Banküberfällen organisiert. Seine Komplizen und er maskieren sich als ehemalige US-Präsidenten und nur Keanu Reeves kommt ihnen auf die Schliche. In Stadt der Freude (1992) von Roland Joffé spielte er einen frustrierten Arzt, der in Kalkutta wieder Lebensmut findet, als er Armen zum Kampf gegen die lokale Ausbeutung anführt. Patrick Swayze spielte kleine Ganoven, die endlich ihren großen Coup landen wollen; einen Transvestiten, der eine amerikanische Kleinstadt in Verwirrung bringt und einen Wildwesthelden, der den Sohn eines Farmers beschützt.

Mitte der 1990er Jahre wurde es still um den Schauspieler. Interessante Rollenangebote blieben aus. Erst langsam stieg er wieder auf, fiel besonders durch seine ungewöhnliche Rollenwahl auf.

Als im März 2008 bekannt wurde, dass Patrick Swayze an Bauchspeicheldrüsenkrebs im fortgeschrittenen Stadium litt, waren Millionen Fans auf der ganzen Welt erschüttert. Sein Zustand war besorgniserregend, aber trotz intensiver Chemo-Behandlung arbeitete der Schauspieler weiter. Im Internet wurde im Mai 2009 sein Tod bekanntgegeben. Eine Falschmeldung, wie sich herausstellte, Patrick Swayze trat unermüdlich auf. Im Januar diesen Jahren berichteten die US-Medien dann, dass der Hollywood-Star die Therapien eingestellt hat. Am 14. September 2009 ist der Schauspieler im Kreise seiner Familie in Los Angeles verstorben.

Quellen

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile