Hayao Miyazaki

Drehbuch, Regisseur, Schnitt, Autor, Produzent

Hayao Miyazaki ist einer der bekanntesten japanischen Animekünstler. Sein Ghibli Studio erreicht in Japan ähnlichen Status wie Walt Disney in den USA.

Leben und Werk

Während des Zweiten Weltkriegs war Hayao Miyazakis Vater Direktor der Firma “Miyazaki Airplane”, die Steuerelemente für Kriegsflugzeuge herstellte. Hieraus kann Miyazakis lebenslange Faszination für Flugzeuge stammen. Von seiner Mutter erbte Miyazaki nach eigenen Angaben einen gesunden Skeptizimus hinsichtlich sozialer Normen.

Während Miyazaki sich auf der Toyotama High School befand kam in japan der Film Hakja Den in die Kinos, der als erster japanischer Animations-Spielfilm gilt. Miyazaki beschloss daraufhin, ebenfalls Animationsfilme herzustellen und brachte sich das Zeichnen von Personen bei.

Nach der High School besuchte er die Gakushuin University und schloss seine Studien 1963 mit Abschlüssen in Politikwissenschaft und Ökonomie ab. Im gleichen Jahr begann dann seine Karriere als Zeichner beim Studio Toei, in dem er unter anderem auch bei der TV-Umsetzung der Zeichentrickserie Heidi mitarbeitete.

Er wechselte mehrmals das Studio, bis er mit Nausicaä aus dem Tal der Winde einen großen Erfolg landete. Die Einnahmen ermöglichten ihm die Gründung eines eigenen Studios, dem Studio Ghibli, in dem er fortan seine überaus erfolgreichen Filme produzierte.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile