Patricia Arquette

Akteur, Regisseur

Patricia Arquette ist eine US-amerikanische Darstellerin, bekannt seit den 1980er Jahren.

<h2>Leben und Werk</h2>

<h1>Familienverhältnisse</h1>

Patricia Arquette wurde 1966 als zweite Tochter von insgesamt fünf Kindern in eine Schauspielerfamilie in Chicago hineingeboren. Ihr Vater Lewis Arquette sowie der Großvater Cliff Arquette waren ebenfalls Schauspieler. Auch Patricias Geschwister Rosanna, David, Richmond und Alexis sind ebenfalls Schauspieler. Von ihnen sind Patricia und David, der mit Courteney Cox verheiratet ist, die erfolgreicheren Darsteller. Alexis wurde als Robert Arquette geboren, tritt aber seit den 1980er Jahren als Frau auf und etablierte sich seither in der Drag-Queen-Independent-Filmszene. Ab dem Alter von 15 Jahren lebte Patricia Arquette in Los Angeles bei ihrer Schwester Rosanna.

<h1>Karriere</h1>

Patricia Arquettes Karriere beginnt 1986 mit zwei Rollen: Der Film Pretty Smart lässt sie erste Erfahrungen machen, durch den dritten Teil der A Nightmare on Elm Street-Reihe wird sie schließlich bekannt. 1993 erfährt sie den Durchbruch ander Seite von Christian Slater in True Romance. Danach spielte sie in den 1990er Jahren etliche Rollen, so in Ed Wood, Rangoon oder in David Lynchs Lost Highway. Zwei weitere Filme, Human Nature von Michel Gondry und Flirting with Desaster, an der Seite von ben Stiller, verschafften ihr einen breiteren Bekanntheitsgrad. Seit Januar 2005 spielt Patricia Arquette den Charakter des Mediums Allison Dubois – einer realen Person – in der erfolgreichen NBC-Serie Medium.

<h1>Persönliches</h1>

1995 ist Patricia Arquette für neun Monate mit dem Schauspielerkollegen Nicolas Cage liiert, die beiden trennten sich zwar schnell wieder, spielen aber das Paar bis ins Jahr 2000. Nach der Scheidung verlobt sich Patricia Arquette 2002 mit Thomas Jane, ebenfalls einem Schauspieler, den sie 2006 in Venedig heiratet. Ihre Tochter Harlow Olivia Calliope kam am 20. Februar 2003 zur Welt. Patricia Arquette hat auch einen Sohn aus einer früheren Beziehung mit dem Musiker Paul Rossi, der 1986 zur Welt kam und Enzo heißt. Seit dem Tod ihrer Mutter an Brustkrebs im Jahre 1997 setzt sich Patricia Arquette aktiv für die Krebsvorsorge ein.

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizenziert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile