Pedro Almodóvar

Regisseur, Drehbuch, Produzent, Autor, Akteur

Mittlerweile international renommierter spanischer Drehbuch-Autor , Produzent und Regisseur, dessen Filme häufig um das Thema Frauen-Sexualität-Schwulsein kreisen.

Leben und Werk

Geboren wurde Pedro Almodovar am 25.09.1951 in Calzada de Calatrava, einer Kleinstadt in der spanischen Provinz Ciudad Real. Im Alter von 8 Jahren, zog seine Familie in die Extremadura, wo Pedro Almodovar von der religiösen Erziehung einer Franziskanischen Schule geprägt wurde. Mit 17 Jahren zog es ihn nach Madrid, wo er sich mit Gelegenheitsjobs finanzierte und nebenbei seine ersten Schritte im Filmgeschäft gehen konnte.

Zunächst als Underground-Künstler der neuen Madrider Filmszene, die nach dem Ende des Franco-Regimes ein besonderes Augenmerk auf alles Schrille und Exhaltierte legte, wurde Almodovar spätestens 2000 mit seinem oskargekrönten Drama Alles über meine Mutter salonfähig. Es folgten Werke wie Sprich mit ihr, La Mala Educación – Schlechte Erziehung und Volver – Zurückkehren, die europa- und weltweit ein großes Publikum gefunden haben.

Mit großer Sensibilität zeigt Almodovar in seinen Filmen innermenschliche Beziehungen auf und präsentiert dabei Höhen und Abgründe zugleich. Seine Figuren sind oftmals Randfiguren innerhalb der Gesellschaft, deren Schicksale ungeschminkt und menschlich dargestellt werden, zentrale Themen sind immer wieder Liebe, Freundschaft, Sexualität und Tod.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen im Internet

Wissenswertes

  • Almodóvar lässt sich in seinem Werk auch von Douglas Sirk beeinflussen.

Quellen

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile