Carmen Electra

Akteur

Carmen Electra US-amerikanische Darstellerin, Sängerin und Model, die seit den 1990ern bekannt ist. Ihre Auftritte in der Erfolgsserie "Baywatch" machten auch in internationales Publikum auf sie aufmerksam.

Lenen und Werk

Carmen Electra, die eigentlich Tara Leigh Patrick heisst, wurde am 20. April 1972 geboren.

Die Karriere von Carmen Electra begann als sie 1994 nach Kalifornien zog. Der Sänger Prince soll sie angeblich überzeugt haben, ihren bürgerlichen Namen aufzugeben und fortan nur noch unter dem Künstlernamen Carmen Electra aufzutreten. Ihre Gesangskarriere war aber wenig erfolgreich, so dass sie sich 1995 verstärkt Auftritten in Fernsehshows und Serien widmete.

Die ersten Nacktfotos von Carmen Electra erschienen 1996 im Playboy und halfen ihr als Schauspielerin ihre Popularität zu verstärken. Größere Rollen in Erfolgsformaten wie Baywatch und in de MTV Show Singled Out waren die Folge.

Sie blieb dem Playboy treu und zog sich sowohl in den Jahren 1997, 2000, 2003 und 2009 erneut für das Magazin aus.

Im selben Zeitraum gelang es Carmen Electra auch in diversen Hollywood Filmen – zumeist kleinere Rollen – zu ergattern. Die meisten dieser Filme waren kommerzielle Komödien. Sie spielte unter anderem in Date Movie, Fantastic Movie und Starsky & Hutch mit.

Privatleben

1998 war ein Schicksalsjahr für Carmen Electra: Sie verlor nicht ihre Mutter sondern auch ihre ältere Schwester.

Electra unterhielt Beziehungen zu einer Reihe von Celebrities: Die bekanntesten sind der Basketballstar Dennis Rodman mit dem Carmen Electra ein Jahr verheiratet war. Anschließend soll sie eine kurze Affäre mit Tommy Lee, dem Ex-Mann ihrer Baywatch Kollegin Pamela Anderson gehabt haben.

2003 heirtate Carmen Electra den Janes Addiction Guitarristen Dave Navarro. Die Ehe wurde 2007 geschieden.

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizenziert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile