19362010
Vorhandene Filme:
83 seit 1955
Geschlecht:
männlich
Geburtstag:
1936-05-17
Geburtsort:
Dodge City, Kansas, USA
Todestag:
2010-05-29 (74 Jahre)
bearbeiten Hilfe

auch bekannt als

  • Sort
    Dennis Lee Hopper
alle Filme zeigen

Jüngste Filme

alle Filme zeigen

Ausgewählte Filme

Person angelegt von:
unknown
Person zuletzt bearbeitet von:

Dennis Hopper ist ein international bekannter US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur. Berühmt wurde er durch seinen Film Easy Rider, bei dem er Regie führte, das Drehbuch schrieb und die Hauptrolle spielte. In Hollywood galt er lange als Rebell und Exzentriker. Bis zu seinem Tod im Mai 2010 spielte er in ca. 140 Filmen mit. Außerdem war er als Maler und Fotograf tätig.

Leben

Dennis Hopper wurde am 17. Mai 1936 in Dodge City geboren. Im Alter von 13 Jahren zog er mit seinen Eltern nach San Diego, wo er seine ersten Schritte als Theaterschauspieler machte.

Seine erste Kinorolle hatte er an der Seite von James Dean in ...denn sie wissen nicht, was sie tun. Auch privat war Hopper mit James Dean befreundet. Im Jahr 1959 ging er nach New York um am Actor’s Studio von Lee Strasberg Schauspiel zu studieren.

In den 1960er Jahren spielte Hopper in Der Unbeugsame und an der Seite von John Wayne in zwei Western mit. 1969 drehte er zusammen mit Peter Fonda, Terry Southern und Jack Nicholson Easy Rider. Die unkonventionelle Art des Films brachte Hopper viel Lob (u.a. die Oscar-Nominierung für das beste Drehbuch) ein und machte ihn zu einem Mitbegründer des New Hollywood.

Nach einigen Filmen in Europa (u.a. Der amerikanische Freund von Wim Wenders) spielte Hopper erst bei Apocalypse Now wieder in einem amerikanischen Film mit. Nach einer von Drogenexzessen bestimmten Zeit, begann Hopper 1986 eine Entziehungskur. Im selben Jahr wurde er für seine Rollen in Rumble Fish und Das Osterman Weekend von Kritikern gelobt.

Aufsehen erregte Hopper auch mit seiner Rolle des sadistischen Frank Booth in David Lynchs Blue Velvet von 1986. Im selben Jahr wurde Hopper für Hoosiers für den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

In den 1990er Jahren war Hopper vor allem für seine Rollen in diversen Actionfilmen bekannt. So spielte er den Antagonisten in Speed und war der Gegenspieler von Kevin Costner in Waterworld.

Seinen letzten größeren Auftritt hatte Hopper in dem Film Elegy oder die Kunst zu lieben.

Privatleben

Berüchtigt ist Dennis Hopper nicht nur durch seine Drogenexzessen in den 1970ern und frühen 80ern, sondern auch wegen seiner fünf Ehefrauen. Seine zweite Frau, Michelle Phillips, ließ sich nach nur zwei Wochen wieder von Hopper scheiden. Mit seiner fünften Frau Victoria Duffy war Hopper bis zu seinem Tod in einem Scheidungskrieg verwickelt.

Hopper hat vier Kinder und zwei Enkelkinder.

Als bekennender Republikaner unterstützte Hopper 2008 dennoch den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Barack Obama, da er die Nominierung von Sarah Palin für das Amt der Vizepräsidentschaft auf republikanischer Seite ablehnte.

Neben seiner Arbeit beim Film ist Hopper auch für seine Bilder, Fotos und Skulpturen bekannt.

Weiterführende Informationen

Dennis Hopper auf www.moviepilot.de Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizenziert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile