Aaron Taylor-Johnson

Akteur

Aaron Johnson ist ein britischer Schauspieler, der auf der Bühne, im Fernsehen und in Filmen zusehen ist. Er hat mit dem Schauspielern im Alter von 6 Jahren begonnen und wurde durch den Film Herr der Diebe bekannt.

Hintergrund

Aaron Johnson wurde am 13. Juni 1990 in Holmer Green Buckinghamshire in England geboren. Er ist der Sohn einer Hausfrau und eines Bauingenieurs. Gemma Johnson ist seine ältere Schwester die ebenfalls als Schauspielerin tätig ist. Von 1996 bis 2008 besuchte Aaron Johnson die Jackie Palmer Stage School in High Wycombe, wo er in Drama, Gesang und Jazz unterrichtet wurde. Am 31. Oktober 2009 verlobte sich Johnson mit der Regisseurin p:92086, die er beim Dreh zu Nowhere Boy kennenlernte. Im Januar 2010 wurde bekannt, dass die beiden ihr erstes gemeinsames Kind erwarten.

Karriere

Johnson erste Rolle war in Machbeth neben Rufus Sewell im Jahre 1999. Darauf folgte in 2000 eine Rolle im Film All My Sons. Im TV spielte er die Rolle des Niker von BBC’s 2004er Version des Buches Feather Boy. In 2003 spielte Johnson den jungen Charlie Chaplin im Film Shanghai Knights . 2006 wirkte er in dem Film Der Illusionist neben Edward Norton und Jessica Biel mit. Ebenfalls 2006 wirkte Johnson als Prosper in Herr der Diebe mit und wurde damit bekannt. In der Teenie-Komödie Frontalknutschen spielte Johnsen den Mädchenschwarm. 2009 übernahm Johnson die Rolle des John Lennonin dem Biopic Nowhere Boy von p:92086. 2010 ist Johnson in der Hauptrolle der Comic-Verfilmung Kick-Ass zusehen gewesen. Demnächst wird er in dem Film Chatroom von Hideo Nakata zusehen sein, der 2010 beim Festival in Cannes Premiere feiert.

Triviales

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizenziert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile