19061996
 

Marcel Carné

Regisseur, Drehbuch

Marcel Carné war ein wichtiger französischer Regisseur, der vor allem in den 1930er Jahren neben Jean Renoir als der bedeutenste französische Filmmacher galt. Sein Film 'Die Kinder des Olymp' (1945) gilt als Filmklassiker und als herausragendes Beispiel des französischen poetischen Realismus.

Leben und Werk

Marcel Carné wurde am 18. August 1909 als Sohn eines Tischlers in Paris geboren. Schon bald interessierte er sich für Theater und Film und begann als Kameratechniker beim Film. 1929 drehte er seinen ersten Dokumentarfilm ‘Nogent, Eldorado du dimanche’.

Nach einem Aufenthalt als Filmkritiker in den USA, begann er eine Regieassistenz bei René Clair und Jacques Feyder. Über diese lernte Carné auch den Drehbuchautor Jacques Prévert kennen, der ihm das Buch für seinen ersten Spielfilm ‘Jenny’ (1936) schrieb. Endgültige Bekanntheit verschaffte Carné ‘Drôle de Drame’ (1937) – ebenfalls nach einem Drehbuch von Prévert. Dabei handelte es sich um eine Mischung zwischen Krimi und Komödie, ähnlich wie die zeitgleich in den USA bzw. England entstehenden Arsen und Spitzenhäubchen (1944) und Ladykillers (1955).

Die Trilogie des Poetischer Realismus mit ‘Hôtel du Nord’ (1938), ‘Hafen im Nebel’ (1938) und ‘Der Tag bricht an’ (1939), die von Kritikern und Publikum gleichermaßen gelobt wurden, machte Carné neben Jean Renoir zum wichtigsten französischen Regisseur der 1930er Jahre. Trotz der Besatzung und Zensur durch Nazi-Deutschland, gelang es Carné während dieser Zeit neben ‘Les visiteurs du soir’ (1942) auch seinen wichtigsten Film überhaupt zu drehen: Kinder des Olymp (1945), der auch das internationale Kino maßgeblich beeinflusste. Carné inspirierte sich bei seinen Filmen vor allem am deutschen Expressionismus und am amerikanischen Krimi.

Nach Kriegsende drehte er weitere Filme, die jedoch nicht die vorherige Popularität erreichten. Kritiker sehen den Grund dafür vor allem in der Tatsache, dass Carné zu diesem Zeitpunkt nicht mehr mit seinem grandiosen Team zusammenarbeitete. Marcel Carné im Alter von 87 Jahren am 31. Oktober 1996 in Clamart bei Paris.

Quellen

  • Marcel Carné bei der Wikipedia (dt.)
  • Beylie. Une histoire du cinéma francais. Paris: Larousse, 2005. S.459f.

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit