19172008
 

Arthur C. Clarke

Buch, Drehbuch, Gezeigte Person

Vorhandene Filme:
4 seit 1968
Geschlecht:
männlich
Geburtstag:
1917-12-16
Geburtsort:
Minehead, UK
Todestag:
2008-03-19 (90 Jahre)
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

auch bekannt als

  • Sort
    Arthur Charles Clarke
alle Filme zeigen

Zukünftige Filme

alle Filme zeigen

Jüngste Filme

Person angelegt von:
unknown
Person zuletzt bearbeitet von:

Arthur C. Clarke ist ein englischer Science-Fiction Schriftsteller.

Biografie

Arthur Charles Clarke war früh an den Möglichkeiten interessiert, die der Weltraum der Menschheit bieten könnte und wurde Mitglied der British Interplanetary Society.

Im Zweiten Weltkrieg arbeitete Arthur C. Clarke an Radaranlagen zum Ground Controlled Approach. Diese Erfahrungen liegen dem Roman Glide Path zugrunde. Seine Idee, geostationäre Satelliten zur technischen Kommunikation zu nutzen, die er 1945 unter dem Titel Extra-terrestrial Relays in der wissenschaftlichen Zeitschrift Wireless World veröffentlichte, erlebte 1970 ihre Verwirklichung. Ihm zu Ehren wird daher der geostationäre Orbit auch Clarke Belt bzw. Clarke Orbit genannt. Allerdings konnte Clarke damals noch nicht ahnen, welche Fortschritte die Technik seither machen würde. In seiner Version der geostationären Satelliten saß immer noch das Fräulein vom Amt an einem Pult und vermittelte die Gespräche, was ja heutzutage bekanntlich von Computern erledigt wird.

Arthur C. Clarkes Ehe mit Marilyn Mayfield dauerte nur ein halbes Jahr (Juni – Dezember 1953).

1956 zog er nach Colombo (Sri Lanka), wo er seitdem im Status eines Ehrenbürgers lebt. Arthur C. Clarke, der 1953 in Childhood’s End detailliert eine Tsunami-Katastrophe beschrieben hatte, überlebte den Tsunami vom 26. Dezember 2004.

Zum Werk

Arthur C. Clarke zählt zu den technischen Visionären der Science-Fiction. Seine Romane und Erzählungen sind von technischen Errungenschaften und dem Griff nach den Sternen gekennzeichnet. Daneben findet sich auch die Vorstellung einer allumfassenden oder übermächtigen Intelligenz oder Macht, die das Universum durchdringt und beeinflusst.

Weiterhin hat Arthur C. Clarke futuristische Romane mit einer Verbindung zum Meer geschrieben. The Ghost from the Grand Banks handelt vom Versuch, die Titanic zu heben.

Arthur C. Clarkes bekanntestes Buch ist wahrscheinlich 2001: Odyssee im Weltraum. Der Roman entstand in Anlehnung an das gemeinsam mit Stanley Kubrick erarbeitete Drehbuch des im Jahre 1968 erschienenen Films 2001: Odyssee im Weltraum. Die drei Nachfolgeromane (2010: Odyssey Two; 2061 – Odyssee Three; 3001: The Final Odyssey) waren gleichfalls populär, erreichten aber nicht den Erfolg der ersten Odyssee.

Interessantes

Quellenangaben

Arthur C. Clarke auf http://en.wikipedia.org

Arthur C. Clarke auf http://de.wikipedia.org

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile