Kate Winslet

Akteur

Vorhandene Filme:
36 seit 1994
Geschlecht:
weiblich
Geburtstag:
1975-10-05 (41 Jahre)
Geburtsort:
Reading, Berkshire, England
bearbeiten Hilfe

auch bekannt als

  • Sort
    Kate Elizabeth Winslet
alle Filme zeigen

Zukünftige Filme

alle Filme zeigen

Jüngste Filme

alle Filme zeigen

Ausgewählte Filme

Person angelegt von:
unknown
Person zuletzt bearbeitet von:

Kate Winslet ist eine britische Schauspielerin, die berühmt geworden ist durch ihre Rolle als Rose DeWitt Bukater in James Camerons "Titanic" (1997).

Vita und Werk

Kate Winslet kam schon früh zum Entertainment Business. Zunächst war sie in der Werbung zu sehen, um dann nach ihrem Schulabschluss einige Nebenrollen in Serien zu übernehmen. Ihr Filmdebut gab sie 1994 in Peter Jacksons Film Heavenly Creatures. Ein Jahr später spielte sie in Ang Lees Sinn und Sinnlichkeit, wofür Kate Winslet eine Oscar-Nominierung als beste weibliche Nebenrolle einheimste.

In James Camerons Film Titanic spielte Kate Winslet 1997 an der Seite von Leonardo DiCaprio die Rolle der Rose DeWitt Bukater und erhielt dafür tosenden Applaus sowie ihre zweite Oscar-Nominierung. Seither machte sie immer wieder durch die Interpretation von charakterstarken Frauen im Independent-Kino auf sich aufmerksam. In den Filmen Das Leben des David Gale, Wenn Träume Fliegen Lernen und Vergiss mein nicht! wurde Winslet stets von den Kritikern gelobt. Da Kate Winslet mit Vergiss mein nicht! wiederum für den Oscar nominiert wurde, war sie die erste Darstellerin, die vor ihrem 30. Lebensjahr viermal nominiert wurde.

Nach einer romantischen Weihnachtskomödie mit Liebe braucht keine Ferien (2006) widmete sich Kate Winslet wieder dem Drama und übernahm die weibliche Hauptrolle in dem erfolgreichen Vorstadt-Drama Little Children, womit sie ihre fünfte Oscar-Nominierung einheimste.

2008 stand Kate Winslet nach zehn Jahren wieder mit Leonardo DiCaprio vor der Kamera: Zeiten des Aufruhrs steht unter der Regie von Ehemann Sam Mendes.

Für drei Animationsfilme lieh Kate Winslet bisher ihre Stimme: Faeries (1999), War Game (2001) und Flushed Away (2006). Auch für den Film Gnomeo and Juliet (2008) sollte sie eine Rolle einsprechen. Der Vorleser von Autor Bernhard Schlink wurde zudem Ende 2008 mit ihr in der Rolle der ehemaligen Nationalsozialistin Hanna verfilmt, wofür sie einen Oscar erhielt.

Privatleben

Privat war Kate Winslet mehrfach verheiratet, mit Sam Mendes von 2003 bis 2010, von dem sie eines ihrer Kinder hat.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile