Vorhandene Filme:
12 seit 1992
Geschlecht:
männlich
Geburtstag:
1954-10-23 (62 Jahre)
Geburtsort:
Pingtung, Taiwan
bearbeiten Hilfe

auch bekannt als

  • Sort
    李安
  • Sort
    Lǐ Ān
alle Filme zeigen

Jüngste Filme

alle Filme zeigen

Ausgewählte Filme

Person angelegt von:
unknown
Person zuletzt bearbeitet von:

Taiwanesischer, international renommierter Regisseur, dessen in sämtlichen Genres angesiedelte Filme große Bekanntheit erlangt haben.

Leben

Ang Lee wurde am 23. Oktober 1954 in Pingtung, Taiwan (China) geboren. Er studierte an der New York University Theater- und Filmproduktion, wo er auch den Kurzgilm Shades of the Lake (1982) fertigstellte. Nach dem Studium kehrte Lee kurze Zeit nach Taiwan bevor er dann endgültig in den USA übersiedelte. Heute lebt er mit seiner Frau Jane Lin, eine Mikrobiologin, die er 1983 geheiratet hat, in Larchmont, New York. Sie haben zwei Söhne: Mason Lee (geboren 1990) und Haan Lee (geboren 1984).

Werk

Ang Lee’s Filme sind in den unterschiedlichsten Genres angesiedelt:

Frühe Filme: Die “Vater-Triologie”

Gleich zu Beginn seiner Karierre schuf Ang Lee eine Trilogie in der es um unterschiedliche Familienprobleme und -konstellationen geht: der erste Teil entstand 1992 mit Schiebende Hände. Ein Jahr später wurde er für den zweiten Teil, die Satire Das Hochzeitsbankett, mit dem Goldenen Bären und dem Golden Horse ausgezeichnet, was ihm den internationalen Durchbruch brachte. 1994 erschien schließlich der dritte und letzte Teil der Trilogie: Eat Drink Man Woman.

Trilogie der Kulturen

Die folgenden Filme stellen keine offizielle Trilogie dar, befassen sich jedoch mit der britischen bzw. us-amerikanischen Kultur: Sinn und Sinnlichkeit (1995) ist eine Verfilmung des Jane Austen Romans Sense ans Sensibility. Der Eissturm (1997) spielt in den USA der 1970er Jahre und setzt sich auf ironisch-kühle Weise mit den Themen Sexualität und Bürgerlichkeit auseinander. Ride with the Devil (1998) thematisiert den amerikanischen Bürgerkrieg.

Action-Filme

Tiger & Dragon (2000) ist eine liebevolle Hommage an den asiatischen Fantasy. Wiederrum ganz anders ist Hulk (2003).

Jüngste Filme

2006 wurde Ang Lee für das Cowboy-Drama Brokeback Mountain mit dem Oscar für die beste Regie ausgezeichnet.

Lee’s aktuellster Film Gefahr und Begierde ist ein Agentenfilm, der bereits in elf Kategorien bei den 44. Golden Horse Film Awards (Oscar des chinesischen Sprachraums) nominiert ist.

Nach einer ganzen Serie von Filmen aus dem Genre des Drama und der Tragödie, möchte Lee sich nun von den schweren Themen abwenden und eine Komödie oder einen Klamaukfilm drehen. Besonders sein jüngster Film Gefahr und Begierde habe ihn an seine Grenzen gebracht.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Wissenswertes

  • Ang Lee wurde vor allem von Ingmar Bergman und insbesondere von dessen Film Die Jungfrauenquelle beeinflusst

Quellen

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile