Javier Cámara

Akteur

Spanischer Darsteller, der zu den bekanntesten spanischen Schauspielern zählt.

Leben und Werk

Der am 19. Januar 1967 in Albeda de Iregua, La Rioja, geborene Schauspieler gehört spätestens seit seiner Zusammenarbeit mit dem spanischen Regisseur Pedro Almodóvar zur oberen Liga des spanischen Films.

Nachdem er in erfolgreichen Produktionen wie Torrente – Der dumme Arm des Gesetzes und Lucía und der Sex in Nebenrollen zu sehen war, spielte er von 1999 bis 2001 in der Fernsehserie 7 Vidas mit.

In der Rolle des Benigno in Almodóvars Sprich mit ihr wurde er 2002 berühmt. Auch in La Mala Educación – Schlechte Erziehung setzte Almodóvar seine Zusammenarbeit mit ihm fort.

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile